Katholikentag

„Ausbreitung des Martinsmantels absolut sehenswert!“

Choreograph und Tänzer Eric Gauthier gibt Tipps für Veranstaltungen auf dem Katholikentag in Stuttgart. Bild: Maks Richter

Der prominente Choreograph, Musiker und Tänzer Eric Gauthier gibt Tipps für Veranstaltungen auf dem Katholikentag.

Eric Gauthier ist zusammen mit der Ludwigsburgerin Anita Hanke künstlerischer Berater des 102. Deutschen Katholikentags in Stuttgart. Und er ist Teil des mehr als 1.500 Veranstaltungen umfassenden Programm des großen Laientreffens Ende Mai. Am Samstag, 28. Mai tritt er um 16:30 Uhr mit seinen Tänzerinnen und Tänzern auf dem Stuttgarter Marktplatz auf. „Ich habe mit meinem Team ‚Die wunderbare Welt des Tanzes‘ zusammengestellt und freue mich, wenn viele Gäste des Katholikentags die Vorführung besuchen“, so Gauthier. „Wer es nicht dorthin schafft, ist herzlich bei einer weiteren Veranstaltung mit mir willkommen: Beim Fest am Samstag mit dem Titel ‚Blau‘ stehe ich ab 19 Uhr zusammen mit Stilbruch aus Leipzig auf der Bühne auf dem Schillerplatz.“ Dort verrät Gauthier unter anderem, wie ein Tanzstück kreiert wird.

Besonderes Highlight ist für den Choreographen und Tänzer die Entfaltung des mehr als 240 Quadratmeter großen Martinsmantels, der erstmals beim Eröffnungsgottesdienst an Christi Himmelfahrt, 26. Mai, um 10 Uhr auf dem Schlossplatz präsentiert und in über 80 Metern Länge dort ausgebreitet sein wird. „Das ist ein absolut sehenswertes Erlebnis“, so Gauthier.

Das Gesamtprogramm des Katholikentags gibt es per App, die kostenlos im Google Play Store sowie im App Store zum Download bereitsteht. Das Programm, inklusive mehrerer Suchoptionen, gibt es zudem online unter: www.katholikentag.de/programm.

Der Katholikentag in Stuttgart

Der 102. Deutsche Katholikentag findet vom 25. bis 29. Mai in Stuttgart statt. Als Gäste sind neben Ministerpräsident Winfried Kretschmann unter anderem Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Bundeskanzler Olaf Scholz, der Vorsitzende der Bischofskonferenz Georg Bätzing, Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir, Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer sowie Arzt und Wissenschaftsjournalist Eckhart von Hirschhausen dabei. Veranstalter des Katholikentags ist das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK), Gastgeber die Diözese Rottenburg-Stuttgart. Das Gesamtprogramm steht online unter www.katholikentag.de zur Verfügung. Dort können auch Eintrittskarten erworben werden. Diese gibt es als Dauerkarten oder als Tages- bzw. Abendkarten. Kinder bis elf Jahren können den Katholikentag kostenlos besuchen; alle anderen Besucherinnen und Besucher können Tickets ab 19 Euro (Abendkarte) bis hin zu 108 Euro (Dauerkarte ohne Rabatt) erwerben. Auch dazu finden sich weitere Informationen auf der Homepage des Katholikentags.

Aktuelles

Jubiläum
Am Samstag feierten die Pastoralreferentinnen und -referenten im Park des Bischofshauses in Rottenburg 50-jähriges Bestehen.
Weiterlesen
Kurz mal nachgedacht

Das Fest der Liebe

Am dritten Freitag nach Pfingsten begeht die katholische Kirche das Hochfest Heiligstes Herz Jesu. Nur wenige gehen deswegen in die Kirche.
Weiterlesen