Katholische Erwachsenenbildung

Auseinandersetzung mit der eigenen Geschlechterrolle

Mit Seminaren speziell für Männer setzt die Katholische Erwachsenenbildung im Hohenlohekreis einen neuen Schwerpunkt.

In den vergangenen Jahren hat Roman Ecker die Erfahrung gemacht, dass Kursangebote für Männer gut angenommen werden. So möchte der Leiter der Katholischen Erwachsenenbildung (keb) im Hohenlohekreis ein „Cluster für Männerarbeit“ bilden, wie er sagt. Einzelne Kurse und eine mehrteilige Reihe bilden dafür einen neuen Themenschwerpunkt im Programm für 2023.

Die vier Wochenend-Seminare der Reihe „Ein Mann – vier Energien“ widmen sich den Lebensenergien des Mannes. Dieser „Jahreszeitenkurs“ richtet sich laut Ankündigung an Männer, „die sich aktiv mit sich und ihrer Geschlechterrolle, ihrer Vergangenheit und ihrem So-Sein auseinandersetzen wollen“. Die vier Kursteile sind über das Jahr verteilt: Es gibt sie im Februar, April, Juli und Oktober. Sie können als Paket oder auch einzeln gebucht werden. Neben dem Kloster Schöntal, dem Sitz der keb Hohenlohe, gehören weitere Tagungsstätten in der Region Heilbronn-Franken zu den Veranstaltungsorten.

Kurse zu Lebensthemen

Der erste Kurs findet von Freitag, 3. Februar, bis Sonntag, 5. Februar, in Bad Wimpfen statt. Detaillierte Informationen zu der Reihe, die in Kooperation mit der keb Ludwigsburg und dem Fachbereich Männer der Diözese Rottenburg-Stuttgart angeboten wird, finden sich auf der Internetseite der keb Hohenlohe. Laut Ecker kommen bei den Kursen verschiedene Methoden zum Einsatz. Aber auch das Zusammensitzen am Abend sei wichtig.

Außerdem bietet die keb Hohenlohe im Bildungshaus Kloster Schöntal Männerseminare zu einzelnen Themen. In ihnen geht es um „Totales Scheitern - Veränderung von der Nulllinie aus“ (24. bis 26. Februar), „Mann sein – mit Freude und Leichtigkeit“ (1. April), „Change in Progress“ (5. bis 7. Mai) und „Konkurrenz“ (15. bis 17. September).

Bei den Teilnehmern komme etwas in Bewegung, breche etwas auf, berichtet Ecker von früheren Kursen. Die Männer seien durch den Zugang zu ihren Gefühlen bereichert.

Programm

Detaillierte Informationen zu den neuen Männer-Seminaren finden sich im kürzlich erschienenen Programmheft für das erste Halbjahr 2023 und auf den Internetseiten der Katholischen Erwachsenenbildung im Hohenlohekreis.

Weitere Nachrichten

Diözesanpilgerfahrt
Diözesanwallfahrt mit Bischof Fürst geht nach Worms, Mainz, Trier, Luxemburg und Speyer. Eine Busbegleiterin und ein Busbegleiter im Interview.
Weiterlesen
Preisverleihung
Das Logo der Stiftung Wegzeichen-Lebenzeichen-Glaubenzeichen
Die Stiftung Wegzeichen-Lebenzeichen-Glaubenzeichen erhält viele Bewerbungen für Stiftungspreis und zeichnet acht Gruppen und Personen aus.
Weiterlesen