Katholikentag

Bahnhofsmission gewinnt

Katholikentag 2022:  Bahnhofsmission Stuttgart beteiligt sich an Aktion "Leben teilen". Bild: Bahnhofsmission Stuttgart

Aus kleinen Überresten von Sturmholz wurden bei einer Aktion der Bahnhofsmission Stuttgart individuell gestaltete Engel hergestellt. Bild: Bahnhofsmission Stuttgart

Die monatliche Ziehung eines Teams unter den Teilnehmern der Aktion „Wegeteilen“ im Vorfeld des Katholikentags hat begonnen.

Fortüne hatten bei der ersten Ziehung die Aktiven der Bahnhofsmission Stuttgart. Sie gewannen Eintrittsgutscheine für einen Besuch des Fernsehturms in der Landeshauptstadt. Die SWR Media Services GmbH hatte die Gutscheine gespendet, wofür sich das Team vom Katholikentagsbüro der Diözese herzlich bedankt. Bis zum Mai kommenden Jahres finden die Verlosungen im Rahmen von „leben teilen“ nun immer zum Monatsanfang statt.

Kreativität ist gefragt

Gesucht werden dabei kreative Aktionen, die zum Katholikentags-Leitwort „leben teilen“ passen. Diese sollen entwickelt, durchgeführt und im Anschluss unter Verwendung des Hashtags #wegeteilen auf Social-Media-Plattformen gepostet werden. Zu sehen sind die Posts auch auf der Social Wall in unserem Katholikentags-Dossier.

Frühes Mitmachen erhöht die Gewinnchancen

Teilnehmen können Gruppen aus dem Umfeld der Kirchengemeinden, die ihre Beiträge unter Verwendung der E-Mailadresse wegeteilen@drs.de an das diözesane Katholikentagsbüro schicken. Und da alle Teilnehmenden bis zum Ende der Aktion im Lostopf bleiben, erhöht ein frühes Mitmachen die Gewinnchancen. Gruppen mit besonders innovativen Projekten haben zudem die Möglichkeit, für die diözesane Berichterstattung ausgewählt zu werden und ihr Projekt bei der Diözesanpräsentation auf dem Katholikentag vorzustellen.

„Engel oder Phönix aus der Asche?“

Die Aktiven der Bahnhofsmission in Stuttgart stellten ihren Beitrag unter die Überschrift „Engel oder Phönix aus der Asche?“ und zeigten damit, wie aus Zerstörtem neues Leben entstehen kann. Das ging so: Am 28. Juni wütete in Stuttgart ein schwerer Sturm und brachte rund um die Staatsoper und im Schlossgarten zahlreiche uralte Bäume zu Fall. Aus deren Überresten entstanden bei der Aktion individuell gestaltete Engel. Dabei lieferte der Psalmvers „Denn Er befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen“ die Inspiration zur Hilfe in Not: Mit Spenden für einen Engel aus Sturmholz unterstützen die Stuttgarter so unter anderem die Bahnhofsmissionen in Hagen und Wuppertal, die sich um Menschen kümmern, die durch die Flutkatastrophe in diesem Jahr in existenzieller Not geraten sind.

„‘Leben teilen‘ lautet das Leitwort des 102. Deutschen Katholikentags und als Stuttgarter Bahnhofsmission in ökumenischer Trägerschaft wollten wir mit dieser Engelaktion auch auf dieses Ereignis aufmerksam machen“, heißt es seitens der Gewinner.

Zum Hintergrund:

Durch die Verlosungen sollen unterschiedliche Gruppen dazu angeregt werden, sich mit dem Katholikentags-Leitwort „leben teilen“ auseinanderzusetzen. Mitmachen können Kirchengemeinden, Einrichtungen, Gruppierungen, Gremien der Kirchengemeinden und Verbände in der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Und so geht das Mitmachen: Die Wegweiser, also kostenfreie Schilder mit dem Katholikentags-Logo, können in den Dekanatsgeschäftsstellen abgeholt werden. Die teilnehmenden Gemeinden und Einrichtungen stellen ihren Wegweiser dann öffentlichkeitswirksam auf, zum Beispiel im Garten vor dem Pfarrhaus, im Foyer des Gemeindehauses, beim Schriftenstand in der Kirche. Der Wegweiser zeigt Passantinnen und Passanten die Kilometer bis nach Stuttgart an. Zudem geht es darum, das Leitwort „leben teilen“ in einer konkreten Aktion mit Leben zu erfüllen und um die Gestaltung der Rückseite des Wegweisers. Gruppen, die ihren Wegweiser während des 102. Deutschen Katholikentags zum Diözesanstand auf dem Stuttgarter Schillerplatz bringen, erhalten eine kleine Überraschung.

Aktuelles

Diözese
Vor 200 Jahren nahm die Geschichte der Diözese Rottenburg ihren Lauf. Eine päpstliche Bulle spielte die entscheidende Rolle.
Weiterlesen
Sankt Martin
Gemeinsam ein Licht teilen und auch so anderen Menschen eine Freude machen: Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Lichtertüten zu St. Martin.
Weiterlesen

Der 102. Deutsche Katholikentag in Stuttgart

Weitere Infos, der aktuelle Newsletter und mehr in unserem Dossier