Familie

Bibeltiere im winterlichen Wildpark

Der Bibeltier-Stand

Der Bibeltier-Stand im Wildparadies Tripsdrill. Foto: Christian Turrey

Ökumenische Initiative beteiligt sich mit einem Stand am „WinterWunderWald“ im Wildparadies Tripsdrill.

Das Wildparadies Tripsdrill bietet vom 26. November 2021 bis 6. März 2022 ein spezielles „WinterWunderWald“-Programm an. Die kirchliche Initiative „Bibeltiere entdecken im Wildparadies Tripsdrill“ ist mit dabei: Jeweils an den Wochenenden erfahren Besucherinnen und Besucher am Bibeltier-Stand in der Nähe des Wolfsgeheges, welche Wildparadies-Tiere auch in der Bibel vorkommen.

An einem Quizrad werden spannende Fragen zu den biblischen Tieren gestellt. Am Stand sind auch die kostenlosen Broschüren zu dem Thema erhältlich, wie die Initiative mitteilt. In biblischen Geschichten finden sich zahlreiche Tiere wie Bären, Wölfe, Esel, Rinder und Schafe.

Ökumenisches Projekt

Der Bibeltier-Stand und die Materialien werden von der Evangelischen Landeskirche in Württemberg (Missionarische Dienste/Kirche in Freizeit und Tourismus) und der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit dem Jugendspirituellen Zentrum auf dem Michaelsberg verantwortet. Die Bischof-Moser-Stiftung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart unterstützt das Projekt finanziell. Das Wildparadies Tripsdrill stand dem Angebot auf dem Parkgelände offen gegenüber und hat es ermöglicht.

Die Aktion findet unter den jeweils geltenden Corona-Regelungen statt. Über die aktuellen Öffnungsauflagen und Einlassbedingungen informiert das Wildparadies auf seinen Internetseiten.

Noch mehr Wissenswertes zu den biblischen Tieren im Wildparadies und Materialien zum Download finden sich unter www.bibeltiere.de. Für Fragen zum Angebot oder bei einem Wunsch nach einer Führung zu den biblischen Tieren im Wildparadies steht Tobias Schneider im Evangelischen Bildungszentrum Haus Birkach in Stuttgart unter Tel.: 0711/ 45 804-9419 oder per Mail an info(at)bibeltiere.de als Ansprechpartner zur Verfügung.

Weitere Nachrichten

Nachruf
Bischof Dr. Gebhard Fürst würdigt den verstorbenen Rottenburger Alt-Oberbürgermeister Winfried Löffler für sein Engagement als Christ.
Weiterlesen
Caritas-Stiftung
Die Stiftung vergibt Stipendien an Studierende der (Moral-)Theologie mit geringem Einkommen und soll den interkulturellen Austausch fördern.
Weiterlesen