Gartenschau

Brücken bauen

Achim Wicker und Josef Weiss. Bild: Karin Wicker

Eine Brücke brachte Josef Weiss, Vorsitzender des Kreissenionrenrats im Zollernalbkreis, zum Talk mit Dekanatsreferent Achim Wicker mit.

„Brücken bauen“ im übertragenen Sinn war auch das Hauptthema seiner Vorstellung. Es ginge ihm vor allem darum, Brücken zwischen möglichst vielen Menschen in der Gesellschaft zu bauen: jung und alt, arm und reich, ... Dafür, so Weiss, seien eine gute Bildung, der Kampf gegen die (Alters-)Armut, aber eben auch beispielsweise seniorenfreundliche Geschäfte wichtig.

Der Kreisseniorenrat habe es sich daher zur Aufgabe gemacht, im Zollernalbkreis Geschäfte als seniorenfreundlich zu zertifizieren. Das Projekt "Sicherheitsberater:innen", bei dem Ehrenamtliche Senior:innen informieren und beraten, um nicht auf Trickbetrüger am Telefon oder Haustüre hereinzufallen, ist ihm ein weiteres Herzensanliegen, ebenso wie  hilfreiche Broschüren und Ratgeber für Senioren, die zusammen mit dem Landkreis herausgegeben worden sind.

Moderator Achim Wicker traute sich bei so viel Engagement kaum noch nach seiner Beziehung zu Garten und Natur zu fragen. Josef Weiss nahm die Frage dennoch dankbar an. Für ihn persönlich seien Natur und Garten wichtig zur Erholung und zum Entspannen, für Kinder ein unendlicher Abenteuerspielplatz. In der Publikumsrunde wollten die Besucher mehr zum Thema „Politik“ wissen. Hier betonte Josef Weiss den Wert der Demokratie, der nicht hoch genug geschätzt werden könne, und warb dafür, sich hier stärker zu engagieren.

Interessiert waren die Zuhörer auch an den konkreten Projekten des Kreissenionrats, die Josef Weiss gerne vorstellte. Zum Abschluss wollte Achim Wicker von seinem Gast noch dessen Lieblingsort erfahren. Ganz klar, so Weiss, aktuell die Gartenschau in Balingen, wobei er insgesamt in Balingen vielen Lieblingsplätze habe.

Noch sechs Gäste werden sich bis zum Ende der Gartenschau beim Talk „Im Gespräch mit ...“ der Kirchen auf der Gartenschau den Fragen der Moderator:innen im Kirchengarten stellen:

  • 06. September: Heidrun Bucher-Schlichtenberger, Galerie Kunstblick, Kunsthistorikerin
  • 08. September: Thomas Koch, Bäckermeister aus Engstlatt
  • 13. September: Pfarrer Wolfgang Braun, Heilig-Geist Gemeinde Balingen
  • 15. September: Eberhard Wiget, Stiftungsratsvorsitzender der Stiftung Lebenshilfe Zollernalb
  • 20. September: Jochen Brendle, Leiter Kinder- und Jugendbüro der Stadt Balingen
  • 22. September: Thomas Hölzel, Marktleiter Balinger Tafel.

Weitere Nachrichten

Demokratie
Wir feiern 75 Jahre Grundgesetz als Garant für Menschenwürde, Rechtsstaatlichkeit und Gleichheit in Deutschland.
Weiterlesen
Gartenschau
Über Koran und Bibel sprachen ein katholischer und ein muslimischer Theologe auf der Landesgartenschau in Wangen.
Weiterlesen