TV-Tipp

Vom traurig-schönen Leben mit Tobias

2017 ist Tobias an einer seltenen Erkrankung gestorben. In der Sendung erzählt sein Vater, wie die Familie dank ihres Glaubens den Tod aushalten konnten.

Vom traurig-schönen Leben mit Tobias erzählt die nächste Ausgabe von "Alpha & Omega – Kirche im Gespräch".

Tobias ist ein kleiner Junge aus Tübingen, der an einer sehr seltenen Autoimmunerkrankung leidet. Schon kurz nach der Geburt beginnt sein Weg durch die Krankenhäuser, zunächst, um die Ursache seiner Krankheit ausfindig zu machen, später, um sie zu behandeln. Aber Tobias konnte die Krankheit nicht besiegen, er ist 2017 mit acht Jahren gestorben.

Zu Gast im Studio ist Tobias‘ Vater Johannes Roller, der über die Zeit mit Tobias auch ein Buch geschrieben hat: "Sonnenfarben – Vom traurig-schönen Leben mit unserem Sohn". Mit einigen Fotos aus dem Familienalbum und sehr berührend erzählt er in der Sendung von Tobias. Die Krankheitszeit ihres Sohns und den Tod hat die Familie dank ihres Glaubens an Gott und der Gebetsgemeinschaft mit vielen Verwandten und Freunden aushalten können. Vater Roller schreibt im Buch, "wieviel Glück und Kraft Gott uns selbst in schwersten Stunden schenkt". Er ist überzeugt: Gott nimmt nicht die Lasten, aber er stärkt die Schultern.

Moderation: Christian Turrey

Aktuelles

Martinusweg
Der Europäische Kongress der Kulturzenten St. Martin tagte in Belgien.
Weiterlesen
Katholikentag
Der stellvertretende Stadtdekan Werner Laub erzählt im Interview von den Vorbereitungen der Großgottesdienste.
Weiterlesen