Advent

"Chill doch mal!"

Cover: Bischöfliches Jugendamt / Patmos Verlag

Keine weiteren To-dos: Der Wernauer Adventskalender 2022 will es seinen Leserinnen und Lesern dieses Jahr ganz gemütlich machen.

Denn von der Vorweihnachtszeit wünscht man sich ja eigentlich genau das: Eine entspannte Zeit, in der man zur Ruhe kommen kann und sich langsam auf das Weihnachtsfest vorbereitet. Stattdessen erleben viele diese Zeit oft als sehr
stressig mit zahlreichen Terminen und Aufgaben. Deshalb gibt es in diesem Kalender keine weiteren To-dos.

Stattdessen gibt es mit den 32 Karten vom 1. Dezember an jeden Tag einen kurzen Impulstext, der sich um ein Wort dreht. Die Mitglieder des Redaktionsteams sind auf die Suche nach Begriffen gegangen, mit denen sie zur Ruhe kommen und die zum Träumen einladen. Dabei ist eine bunte Sammlung entstanden, die einen durch den Tag begleiten kann oder in den Schlaf.

"Chillen ist wichtig, für den Körper und vor allem für die Seele. Dabei geht es nicht nur um das Pausemachen. Chillen sollten wir auch, was Erwartungen und Ansprüche an uns selbst angehen. Der Kalender macht deutlich, dass es auch mal gut ist, wie es ist und vor allem, dass jede und jeder von uns gut genug ist, genauso, wie sie oder er ist", erklärt Stefanie Walter, Bildungsreferentin für Jugendspiritualität im Bischöflichen Jugendamt das Anliegen des Kalenders.

Wer es sich besonders gemütlich machen will, lässt sich die Texte jeden Tag ganz entspannt vorlesen - per QR-Code auf den Karten, der zur Audioversion verlinkt. Der Advent ist eine Zeit des Runterkommens; Christinnen und Christen feiern, dass Gott auch runterkommt – auf die Erde.

Die Zielgruppe des Wernauer Adventskalenders sind primär junge Menschen, die in der kirchlichen Jugendarbeit engagiert sind: Firmlinge, Konfirmandinnen und Konfirmanden, Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter, Schülerinnen und Schüler, Ministrantinnen und Ministranten. Er ist jedoch auch eine vorweihnachtliche Geschenkidee für alle, die sich abseits der klassischen Adventsrituale der Weihnachtsgeschichte nähern möchten. Oder einfach für sich ein paar helle Momente im Advent entdecken wollen.

Ein Einzelexemplar kostet 12 Euro.

Herausgegeben vom Bischöflichen Jugendamt Wernau

  • Patmos Verlag
  • ISBN/EAN 978-3-8436-1400-9

Weitere Nachrichten

Advent
„Ich verkündige euch eine große Freude." - Den Pilgerführer und Autor Wolfgang M. Schneller hat die Weihnachtsmarke zu einem Gedicht inspiriert.
Weiterlesen
Finanzen
Nulltoleranz-Politik bei Zweckentfremdung: Bischof Dr. Gebhard Fürst ist zufrieden mit der Rechnungsprüfung bei den Kirchengemeinden.
Weiterlesen