Hochschule

Christian Schmid wird Chorleitungsprofessor

Christian Schmid wird neuer Chorleitungsprofessor an der Kirchenmusikhochschule in Rottenburg.

Foto: Dommusik Würzburg

An der Rottenburger Kirchenmusikhochschule freut man sich auf einen "exzellenten Chordirigenten, Pädagogen und Musiker".

Die Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart bekommt mit Christian Schmid zum Sommersemester 2022 einen neuen hauptamtlichen Professor für Chorleitung. Schmid ist seit 2013 Domkapellmeister am Würzburger St. Kiliansdom, heißt es in einer Mitteilung der Hochschule. Schon seit 2011 unterrichtet er das Fach Chorleitung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart, seit 2018 ist er dort Honorarprofessor. Diverse Lehraufträge unter anderem auch an der Hochschule für Musik in Würzburg gingen seiner Berufung nach Rottenburg voraus.

Ensembles haben überregionalen Ruf

"Geboren ist Christian Schmid 1977 in Stuttgart. In Stuttgart hat er auch studiert: Chorleitung, Kirchenmusik A und Musikpädagogik, unter anderem bei Dieter Kurz, Jon Laukvik und Ludger Lohmann. Ab 2007 ist er dann für sechs Jahre Domkantor an der Domkirche St. Eberhard in Stuttgart, leitet dort unter anderem die Domkapelle St. Eberhard, den Kammerchor der Dommusik, bevor er 2013 die Stelle als Domkapellmeister in Würzburg antrat. Dort verantwortete er die künstlerische und organisatorische Gesamtleitung der Würzburger Dommusik mit ihren vielfältigen Aktivitäten. Er leitet den Würzburger Domchor, die Würzburger Domsingknaben und den Kammerchor am Würzburger Dom. 2016 gründete er zudem mit dem Vokalensemble am Würzburger Dom ein professionelles Chorensemble, das ebenfalls unter seiner Leitung steht. Die Würzburger Ensembles unter seiner Leitung haben einen überregionalen Ruf. Christian Schmid hat sich als Chordirigent ein breitgefächertes Repertoire erarbeitet, dirigierte mit seinen Ensembles zahlreiche Oratorien und Uraufführungen und stand dabei am Pult renommierter Orchester", heißt es in der Mitteilung.

Expertise für das Masterstudium Chorleitung

Als hauptamtlicher Professor an der Hochschule für Kirchenmusik in Rottenburg werde er nun Studierende der Kirchenmusik im Fach Chorleitung betreuen und selbst Chorwerke mit dem Chor der Hochschule erarbeiten, auch in Kooperation mit der evangelischen Kirchenmusikhochschule in Tübingen. "Zudem wird im Masterstudium Chorleitung seine herausragende Expertise gefragt sein." Und weiter heißt es in der Mitteilung: "An der Hochschule für Kirchenmusik freut man sich auf einen exzellenten Chordirigenten, Pädagogen und Musiker."

 

Weitere Nachrichten

Auszeichnung
Nach Corona-Pause: Bischof Fürst überreichte vier verdienten Persönlichkeiten ihre päpstlichen Orden und Ehrenzeichen aus dem Jahr 2020.
Weiterlesen
KLjB
Der Diözesanverband der Katholischen Landjugendbewegung hat die langjährigen Vorsitzenden Selina Buck und Samuel Häußler verabschiedet.
Weiterlesen