TV-Tipp

125 Jahre Caritas

125 Jahre Caritas bei "Alpha & Omega": Caroline Haro-Gnändinger spricht im Studio mit Caritas-Direktorin Annette Holuscha-Uhlenbrock und Projektleiter Joachim Glaubitz. Bild: KiP-TV

Die Caritas wird 125 Jahre alt. Über Anfänge, Aktuelles und die Zukunft des Diözesanverbands Rottenburg-Stuttgart geht es bei "Alpha & Omega".

Wenn Eltern eine Betreuung für ihre Kinder brauchen oder wenn ältere Menschen Pflege brauchen, dann hilft unter anderem der katholische Verband "Caritas" – mit deutschlandweit etwa 1,2 Millionen Mitarbeitern und inzwischen mit einer Geschichte von 125 Jahren.

Wie das Ganze damals begonnen hat und welche Parallelen es gibt zwischen heute und den Anfängen der Caritas, darum wird in der nächsten Ausgabe von "Alpha & Omega – Kirche im Gespräch" gesprochen. Es geht außerdem um Caritas-Projekte rund um Energiekosten und um die Zukunft des Verbands.

Caroline Haro-Gnändinger spricht dazu mit Annette Holuscha-Uhlenbrock, Direktorin des Caritasverbands der Diözese Rottenburg-Stuttgart, und mit Joachim Glaubitz, Projektleiter des digitalen Demokratieprojekts Democrazy im diözesanen Caritasverband und Experte für Flucht und Asyl.

Weitere Nachrichten

Diözesanpilgerfahrt
Diözesanwallfahrt mit Bischof Fürst geht nach Worms, Mainz, Trier, Luxemburg und Speyer. Eine Busbegleiterin und ein Busbegleiter im Interview.
Weiterlesen
Preisverleihung
Das Logo der Stiftung Wegzeichen-Lebenzeichen-Glaubenzeichen
Die Stiftung Wegzeichen-Lebenzeichen-Glaubenzeichen erhält viele Bewerbungen für Stiftungspreis und zeichnet acht Gruppen und Personen aus.
Weiterlesen