Glaubenszeuge

Demokrat und Christ

Gedenken an Eugen Bolz in seiner Heimatstadt

Am 23. Januar 1945 wurde Eugen Bolz in Berlin-Plötzensee hingerichtet. Schon früh warnte der Rottenburger vor dem Nationalsozialismus als Gefahr für die Demokratie. Seine vom Glauben und von der Katholischen Soziallehre geprägte Politik brachte ihn 1933 in tödlichen Konflikt mit dem Naziregime. Zur Erinnerung an seine klare Haltung steht das Demokratie-Mobil an seinem Gedenktag in Rottenburg.

Weitere Nachrichten

Jubiläum
In Weißenau bei Ravensburg erhielt die neue barocke Klosterkirche der Prämonstratenser vor 300 Jahren ihre Weihe.
Weiterlesen
Friedensglocken
Friedensglocken für Europa. Bild: Diözese Rottenburg-Stuttgart / Tobias Döpker
Delegation aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart reist ins Bistum Ostrau-Troppau nach Tschechien.
Weiterlesen