Sankt Martin

Teilt ein Licht!

Bischof Dr. Gebhard Fürst mit seiner Lichtertüte für die Aktion "Licht teilen!" der Martinusgemeinschaft. Foto: Diözese Rottenburg-Stuttgart / Angelika Witczak

Zu Sankt Martin werden überall in unserer Diözese wieder Lichtertüten in den Fenstern strahlen. Auch im Bischofshaus wird das Licht geteilt.

Seit dem ersten Lockdown 2020 gibt es in der Diözese Rottenburg-Stuttgart zu Sankt Martin eine weitere schöne Tradition: Wir teilen das Licht!

Viele Tausend Lichtertüten werden mit einem Sankt-Martin-Ausmalmotiv bedruckt. Diese Tüten können von Kitas, Schulen und Seelsorgeeinheiten bei der Diözese kostenlos bestellt werden. Kinder malen die Bilder aus und gestalten zwei Tüten. Eine wird daheim mit einem LED-Licht ins Fenster gestellt, die andere an jemanden verschenkt, der Mut braucht oder dem man eine Freude machen möchte.

Die Lichtertüten werden über den Aktionszeitraum vom 8. bis 15. November ins Fenster gestellt. So erstrahlt das Martinslicht nicht nur dort, wo Kinder traditionell mit ihren bunten Laternen laufen und das Licht durch die Straßen tragen, sondern auch bei jenen, die ein Zeichen der Hoffnung besonders nötig haben.

"Eine wunderschöne Idee", findet Bischof Dr. Gebhard Fürst. Deshalb wird auch im Bischofshaus der Martins-Diözese in Rottenburg das Martinslicht geteilt. Martinusgemeinschaft-Geschäftsführer Achim Wicker hat Bischof Dr. Gebhard Fürst vergangene Woche eine Lichtertüte vorbeigebracht. Der Bischof freut sich. "Ich danke Ihnen herzlich, dass Sie diese Aktion jedes Jahr organisieren."

Die Martinusgemeinschaft

Den Diözesanpatron zum Vorbild nehmen

Die Martinusgemeinschaft ist eine Gemeinschaft von Christen, die sich den Patron der Diözese Rottenburg-Stuttgart, den Heiligen Martin von Tours, zum Vorbild für ein Leben im christlichen Glauben nimmt und das Leben und Wirken dieses Heiligen den Menschen als Wegweisung und Inspiration für die eigene Lebensführung vorstellen möchte.

Neben vielen anderen Aktionen organisiert die Martinusgemeinschaft auch die Lichtertüten-Aktion. Damit zu sehen ist, wie und wo das Licht in unserer Diözese geteilt wird, sind alle aufgerufen, ein Foto von ihren Lichtertüten zu machen und dieses an martinusgemeinschaft(at)drs.de zu senden. Die Bilder werden auf der Internetseite veröffentlicht: martinuswege.de/lichteraktion

 

Weitere Nachrichten

Einweihung
Orgelweihe im Münster
Mit einem Gottesdienst und einem Festprogramm feiern zahlreiche Gläubige die Wiedereröffnung der Kirche St. Johannes Baptist.
Weiterlesen
Pater Philipp Jeningen
Pater Philipp Jeningen war Menschenfreund und Mystiker. Die Vorstellung des gleichnamigen Buches zeugte einmal mehr von der Strahlkraft des Seligen.
Weiterlesen