Kirchenfest

Gott geweiht

Darstellung des Herrn

40 Tage nach Weihnachten feiert die Kirche die „Darstellung des Herrn“. Maria und Josef weihen  Gott nach jüdischem Brauch ihren Erstgeborenen, das Jesuskind. Im 18. Jahrhundert hat der Maler Martin Knoller diese Szene aus dem Lukas-Evangelium in der Neresheimer Abteikirche als Deckenfresko umgesetzt. Ein Rätsel dazu gibt es auf Facebook.

Weitere Nachrichten

Bauprojekt
Der Bund gibt das Geld für die Kirchengemeinde St. Markus Binsdorf frei. Planung und Bau können im kommenden Jahr beginnen.
Weiterlesen
Familie
Laura Sünder füttert das Rotwild.
Dank der Bischof-Moser-Stiftung gibt es nun eine Projektstelle für die ökumenische Initiative. Mit ihr eröffnen sich neue Möglichkeiten.
Weiterlesen