Soziales

Grüne Berliner für AMALIE

ein Junge mit Schilmütze nach hinten beißt genussvoll in einen Berliner mit grünem Zuckerguss überzogen.

Mit grünen Berlinern soll am 10. Februar ein Zeichen für die Kinderhospizarbeit gesetzt werden - Foto: Stiftung Liebenau

In Bäckereien macht der ambulante Dienst in der Region Bodensee-Oberschwaben zum Tag der Kinderhospizarbeit auf sich aufmerksam.

Auf Initiative des Deutschen Kinderhospizvereins steht am 10. Februar bundesweit der Tag der Kinderhospizarbeit im jährlichen Kalender. Dieser Tag soll auf die Situation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit lebensverkürzender Erkrankung und deren Familien aufmerksam machen sowie in der Gesellschaft ein Bewusstsein für die Kinderhospizarbeit schaffen.

Die Farbe Grün ist für die Kinderhospizarbeit ein Symbol der Hoffnung. In diesem Jahr kreieren Bäckereien im Landkreis Ravensburg und dem Bodenseekreis speziell für diesen Tag Berliner mit grün eingefärbtem Fondant, glasieren mit grün eingefärbter Schokolade oder tunken die Backware in grün eingefärbten Zucker.

Grün steht für Hoffnung und pures Leben

Ideengeberin für die Aktion war die Bäckergesellin und württembergische Brezel-Prinzessin Nicole Hiessl. Sie arbeitet seit vier Jahren als ehrenamtliche Hospizpatin beim Ambulanten Kinderhospizdienst AMALIE, ein Dienst der Stiftung Liebenau und der Malteser Ravensburg und Bodensee.

Im Allgemeinen sei die Hospizarbeit mit dem Gedanken des Sterbens verknüpft. "Hospizarbeit ist jedoch auch pures Leben“, erklärt Hiessl. Dies wolle die Aktion sichtbar machen. Am 10. Februar sind die grünen Berliner - Stand 4. Februar - in den Bäckereien Diener, Frick, Steinhauser, Wandinger und in Stefans Bäckerladen erhältlich. "Es kommen sicher noch ein paar dazu“, hofft Nicole Hiessl.

Aktion auf Facebook und Instagram

Wer am Tag der Kinderhospizarbeit ein grünes Backwerk kauft, kann ein Foto vom Berliner oder mit dem Berliner knipsen und mit den Hashtags #tagderkinderhospizarbeit #deutschlandleuchtetgrün #kinderhospizberliner #amaliekinderhospizdienst auf Facebook oder Instagram posten. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage von AMALIE zu finden.

Weitere Nachrichten

Advent
Die christlichen Kirchen im Land laden am 5. Dezember um 19.30 Uhr wieder mit Glockenläuten zum "Ökumenischen Hausgebet im Advent" ein.
Weiterlesen
Diözesanmuseum
Die Weihnachtsausstellung "Strahlkraft" beschäftigt sich mit Licht in der Kunst. Auch zeitgenössische Kunstschaffende stellen Werke mit aus.
Weiterlesen