Hilfe

Gutschein für Urlaub im Familienferiendorf

 Familie Preuss. Bild: Familienerholungswerk

Die Familie Preuss freut sich über den Gutschein. Bild: Familienerholungswerk

Neue Kraft tanken nach niederschmetternder Tumor-Diagnose.

Andreas Hase und Jasper Schadendorf vom Familienerholungswerk der Diözese Rottenburg-Stuttgart überreichten der Familie Preuss aus Schramberg-Sulgen unlängst einen Gutschein für einen Urlaub im Familienferiendorf Langenargen am Bodensee.

Diese großzügige Einladung soll der Familie die Möglichkeit geben, in den Sommerferien neue Kraft zu tanken und ein Stück Normalität zurückzugewinnen, teilt Familienerholungswerk-Vorstand Hase mit und er erläutert den Hintergrund: David Preuss (44) erhielt im vergangenen November die niederschmetternde Diagnose eines gefährlichen Hirntumors. Die Behandlungskosten von 65.000 Euro für einen neuartigen, personalisierten Impfstoff wurden durch eine überwältigende Spendenaktion gedeckt, die von seiner Frau Ramona initiiert wurde. Dank dieser Hilfe konnte die dringend benötigte Behandlung begonnen werden. Den Spendenaufruf von damals hatte auch Schadendorf vom Familienferiendorf in Schramberg in der Presse gelesen und vorgeschlagen, der Familie baldmöglichst einen gemeinsamen Urlaub in einem der Feriendörfer der Diözese zu ermöglichen. "Die Familie ist nun voller Hoffnung und Dankbarkeit und freut sich auf den bevorstehenden Urlaub, der ihnen nach den schwierigen Monaten eine ersehnte Auszeit ermöglichen wird", berichtet Hase. 

Weitere Nachrichten

Kirche am Ort
Die Quartier-Safari durch den Raum Stuttgart zeigt die Vielfalt kirchengemeindlicher Quartiersarbeit.
Weiterlesen
Kirchenmusik
„Freiheit" ist das Motto des 36. Festivals Europäische Kirchenmusik. Über Chancen der Musik spricht Intendant Klaus Stemmler im Interview.
Weiterlesen