Caritasverband

Hier und jetzt Menschen helfen

Foto: Raimond Spekking

Zum Beginn der Fastenzeit ruft die Caritas zu Spenden für ihre Arbeit in Württemberg und für die Hilfe für arme und in Not geratenen Menschen auf.

Unter dem Motto „Helfen Sie Menschen – hier und jetzt“ ruft die Caritas am 24. und 25. Februar in allen Kirchengemeinden in der Diözese Rottenburg-Stuttgart zur Spende auf. Anlass ist das jährliche Caritas-Fastenopfer, eine Sammlung zu Beginn der Fastenzeit. Der Erlös kommt armen und bedürftigen Menschen in ganz Württemberg zugute. Die Spenden werden beispielsweise eingesetzt, um benachteiligte Kinder in schulischen Angelegenheiten oder in ihrer Freizeit zu fördern. Ein Teil der Spenden wird für die Arbeit der Tafeln eingesetzt oder fließt in die Unterstützung von Menschen, die durch gestiegene Lebensmittelpreise in Not geraten sind. Auch Seniorinnen und Senioren oder Menschen in Arbeitslosigkeit oder Wohnungsnot erfahren Hilfe. Durch Beratung gelingt es, die Ressourcen und Kompetenzen der Menschen zu aktivieren und längerfristige Perspektiven zu erschließen.

40 Prozent der Sammlung verbleiben in den Kirchengemeinden für ihre sozial-karitative Arbeit. Der andere Teil geht an verschiedene Dienste und Projekte der Caritas in den jeweiligen Caritas-Regionen und an den Sozialdienst katholischer Frauen e. V. (SkF). In den Gottesdiensten in den Kirchengemeinden wird für das Fastenopfer gesammelt, aber auch Online-Spenden sind möglich. Im vergangenen Jahr war die Fastenopfer-Sammelaktion der Caritas zugunsten einer Kollekte für die Erdbebenopfer in der Türkei und in Syrien ausgefallen.

Die Caritas bittet um Spenden:
Stichwort: „Caritas-Fastenopfer“
IBAN: DE31 6005 0101 0002 6662 22,
BIC: SOLADEST600
oder online unter caritas-spende.de/spenden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Nachrichten

Friedensglocken
Ältere Dame schlägt Glocke an.
Das Projekt geht weiter: Fünf Friedensglocken sind am vergangenen Wochenende nach Tschechien zurückgekehrt. Eine Videoreportage.
Weiterlesen
Weltkirche
Frauen sitzen in einem Stuhlkreis.
Die Diözese unterstützt Projekte der Caritas Armenien für Binnenflüchtlinge aus Bergkarabach in Gyumri.
Weiterlesen