Ukraine

Hoffnung auf Zukunft in Frieden

Die Friedensbewegung Pax Christi ruft zu einer Kundgebung für die Ukraine und ganz Europa am kommenden Sonntag, 27. Februar, in Berlin auf.

Mit einer Kundgebung am kommenden Sonntag um 13 Uhr in Berlin tritt die Internationale Katholische Friedensbewegung pax Christi für eine gemeinsame Rückkehr zum Frieden in Europa ein. Pax Christi fordert die russische Regierung auf, sofort alle Angriffe einzustellen, sich aus der Ukraine zurückzuziehen und deren territoriale Integrität wieder herzustellen.

Bei der Pressekonferenz zum Aufruf der Kundgebung sagte die Generalsekretärin Christine Hoffmann „Putins Krieg gegen die Ukraine stellt ganz Europa in Frage. Wir stehen an der Seite der Menschen in der Ukraine und fordern deshalb ein sofortigen Rückzug Putin und ein Ende der Angriffe und Kämpfe. Und genau jetzt im Ernstfall Krieg fällt uns Kirchen die Aufgabe zu, Menschen zu stärken und ihre Hoffnung auf die Verheißung einer Zukunft in Frieden wachzuhalten.“

Die Kundgebung findet am Sonntag, den 27. Februar um 13 Uhr an der Siegessäule auf der Straße des 17. Juni statt