Podcast

Im Einsatz für Einsatzkräfte

Seelsorger Georg Hug mit Angelika Witczak. Foto: Diözese Rottenburg-Stuttgart / Annika Werner

In der aktuellen Folge des Podcasts Kapellengespräche geht es um Polizeiseelsorge. Diakon Georg Hug erzählt von seiner Arbeit.

Auf Festivals, im Gefängnis, am Flughafen, auf der Straße - überall ist Gott und fast überall gibt es die Kategorial Seelsorge. An den unterschiedlichsten Orten, Zeiten und Situationen sind Seelsorgende mit den Menschen unterwegs, für sie da und stehen ihnen bei. Sie gehen dorthin, wo die Menschen sie brauchen und bleiben nicht bei ihrem Kirch-Standort. Ihre Kirchen und Kapellen sind Bergwerkstollen, Krankenhäuser, Rastplätze und ganz andere Orte.

In der zweiten Staffel der Kapellengespräche „mit dir, für dich, bei dir“ besucht Angelika Witczak diese Seelsorgenden, begleitet sie bei ihrer Arbeit und spricht mit ihnen im Podcast.

Diese Staffel kann man sich nicht nur anhören auf SoundcloudSpotify und in der Audiothek. Die Gespräche sind auch als Video auf Youtube zu sehen.

Alle zwei Wochen mittwochs morgens kommt eine neue Folge mit einem neuen Erlebnis aus einem anderen Bereich der Kategorial Seelsorge raus.

2. Folge: Polizeiseelsorge

Diakon Georg Hug spricht über seine Arbeit als Polizeiseelsorger. Er ist für Polizistinnen und Polizisten da, die im Einsatz Gewalt und Anfeindungen erfahren, die Ärger mit dem Vorgesetzten oder mit Kollegen haben oder die Kummer von Zuhause mitbringen. 

Kapellengespräch

Weitere Nachrichten

Diakon
Weibischof Matthäus Karrer weiht in der Konkathedrale St. Eberhard in Stuttgart neun Männer zu Ständigen Diakonen.
Weiterlesen
Kultur
Um Herz und Horizont zu weiten und mit Begegnungen und Erfahrungen zu füllen, sind ehemalige Mitarbeitende der Diözese nach Ellwangen gereist.
Weiterlesen