TV-Tipp

Kein Geld für Ausflüge oder Geschenke

Aysim Ermin, Kim Hartmann und Moderator Valentin Beige sprechen darüber, wie sich unsere Gesellschaft wandeln müsste, damit weniger Kinder von Armut betroffen sind. Bild: KiP-TV

Wenn Kinder in Armut aufwachsen: Um Kinderarmut, deren Folgen und Möglichkeiten der Prävention geht es am 29. Oktober in der Sendung "Alpha & Omega".

"Die Küche bleibt kalt", sagt Aysim Ermin. Sie ist alleinerziehend und um Gas zu sparen, kocht sie derzeit nicht mehr. Ihr Sohn bekommt in der Schule warmes Essen. Gaspreise ziehen an, Lebensmittel und Strom werden teurer. Das trifft Alleinerziehende wie Aysim Ermin und vor allem ihre Kinder.

Und so geht es vielen Familien, erzählt Kim Hartmann vom Caritas-Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart. Sie betreut die Aktion "Mach Dich stark" und kämpft gegen Kinderarmut.

Im Gespräch mit Moderator Valentin Beige zeigen sie auch, wie sich unsere Gesellschaft wandeln müsste, damit weniger Kinder von Armut betroffen sind.

Weitere Nachrichten

Demokratie
Der Katholikenrat der Diözese Rottenburg-Stuttgart ruft alle Wahlberechtigten auf, am 9. Juni 2024 zur Europawahl und zur Kommunalwahl zu gehen.
Weiterlesen
Demokratie
Wir feiern 75 Jahre Grundgesetz als Garant für Menschenwürde, Rechtsstaatlichkeit und Gleichheit in Deutschland.
Weiterlesen