Männertag

Königswege zu mehr Gelassenheit

Königswege zu mehr Gelassenheit

Parallel zum Männertag findet in der Vinzenzkirche Untermarchtal eine Ausstellung des Bildhauers Ralf Knoblauch statt, in der Holzkönige und -königinnen eine zentrale Rolle spielen. Bild: Ralf Knoblauch

Beim Männertag am 23. und 24. Oktober in Untermarchtal steht die "neue Normalität" der Pandemie im Mittelpunkt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Wie hat die Corona-Pandemie Welt und Gesellschaft verändert? Und was bedeutet diese „neue Normalität“ für den Alltag? Diesen Fragen geht der 76. Männertag der Diözese Rottenburg-Stuttgart am 23. und 24. Oktober in Untermarchtal nach. Er steht unter dem Motto „Nimm’s leicht“. Als Impulsgeber ist der Autor und Coach Andreas Rieck zu Gast. Darüber hinaus erwarten die Teilnehmer Workshops, Musik, ein ökumenischer Gottesdienst und Raum für Begegnungen von Mann zu Mann.

Zu den weiteren Informationen und zur Anmeldung für den Männertag.

„Gelassenheit, Solidarität, Verantwortung – damit sind die Kernthemen des Männertages angesprochen“, sagt Christian Kindler, der gemeinsam mit Tilman Kugler vom Fachbereich Männer der Diözese die Veranstaltung verantwortet. „Wir wollen mit den Teilnehmern lernen, wie jeder Einzelne leichter mit Macht- und Ohnmachtserfahrungen umgehen kann – und zwar vor allem, indem diese Erfahrungen mit Gelassenheit angegangen werden“, so Kindler weiter. Experte darin sei Referent Andreas Rieck. „‘Nimm’s leicht‘ – das sagt sich erst mal einfach“, ergänzt Kugler und nimmt damit sowohl Bezug zum Motto des Männertags als auch zu einem Buch des Referenten. „Wir leben aber in einer Zeit des Umbruchs. Vieles von dem, was in der Vergangenheit Sicherheit und Halt gegeben hat, wandelt sich. Dies kann uns mit dem Gefühl von Ohnmacht konfrontieren. Auf der anderen Seite öffnet dieser Wandel jedoch neue Spielräume und Optionen, die wir zuversichtlich und beherzt entdecken und gestalten können.“ Rieck werde beim Männertag konkrete Schritte aufzeigen, die Männern im Alltag Königswege zu mehr Gelassenheit weisen.

Weitere Workshops beispielsweise zum Umgang mit Konkurrenz, zum inneren Antrieb oder auch Körperübungen und Yoga runden das Programm ab. Ein besonderes Highlight erwartet die Gäste am Samstagabend, wenn Daniel Kirsch mit Gitarre und Body-Percussion zum exklusiven Konzert für die Männer einlädt. Zudem findet parallel in der Vinzenzkirche Untermarchtal eine Ausstellung des Bildhauers Ralf Knoblauch statt, in der Holzkönige und -königinnen eine zentrale Rolle spielen. Auch diese Ausstellung wird aktiv in den Männertag eingebunden.

Interessierte werden gebeten, sich bis 25. September anzumelden.

Aktuelles

Deutscher Katholikentag

Der Kartenverkauf beginnt

Bunt, religiös, gesellschaftsrelevant: Ab sofort sind Eintrittskarten für den 102. Deutschen Katholikentag in Stuttgart erhältlich.
Weiterlesen
Veranstaltung
Mit rund 30 Angeboten beteiligen sich Kirchengemeinden, Verbände und die Caritas in Württemberg an der Interkulturellen Woche.
Weiterlesen