Kirchenkunst

Kunst in und an der Bergkirche

Die Bergkirche in Weikersheim-Laudenbach

Ein Bauzaun umgibt derzeit die Bergkirche in Weikersheim-Laudenbach. Foto: DRS/Guzy

Der Wallfahrtsort ist bemerkenswert ausgestattet. Viele der kleinen und großen Details erzählen eine Geschichte - wie das Südportal.

Die Bergkirche in Weikersheim-Laudenbach ist der nördlichste Wallfahrtsort in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. In ihrer Region ist sie außerdem ein beliebtes Ausflugsziel. Auch werktags zieht es einzelne Besucherinnen und Besucher auf die Anhöhe.

Derzeit ist der Zugang zur Bergkirche allerdings gesperrt, da innen und außen Sanierungsarbeiten stattfinden. Warum der Ort so erhaltenswert ist, erklärt Pfarrer Burkhard Keck in den kommenden Monaten an einigen Kunstbeispielen. Zunächst stellt er im Video die Bedeutung des Südportals vor.

Weitere Nachrichten

Jubiläum
Eine Woche lang feiert Schwäbisch Gmünd die 800-jährige franziskanische Tradition der Stadt. Bischof Fürst zelebriert am 3. Oktober ein Pontifikalamt.
Weiterlesen
Ökumene
Gemeinsames Wort der vier großen Kirchen in Baden-Württemberg zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2022.
Weiterlesen