Konzert

Mendelssohns Oratorium "Elias“ im Dom

Ein mitreißendes Stück: Felix Mendelssohn Bartholdys Oratorium „Elias“.

Kampf, Bestrafung, Krise und Erlösung: In dem Oratorium "Elias" steckt einiges an Action. Die Aufführung findet im Rottenburger Dom statt.

Am Samstag, 21. Oktober 2023, um 19 Uhr ist das Oratorium "Elias" von Felix Mendelssohn Bartholdy mit rund 150 Mitwirkenden unter der Leitung von Domkapellmeister Christian Schmitt im Rottenburger Dom zu hören. Bis heute zählt das Werk über den alttestamentlichen Propheten zu Mendelssohns bekanntesten Kompositionen.

Sängerinnen und Sänger des Rottenburger Domchores, der Mädchenkantorei am Rottenburger Dom und der Männerstimmen der Rottenburger Domsingknaben musizieren gemeinsam mit dem sinfonisch besetzten Original-Klangorchester L'arpa festante München auf historischen Instrumenten sowie einem vielversprechenden Solistenensemble mit Dominik Wörner (Bass) als Elias, Ágnes Kovács (Sopran), Ulrike Malotta (Alt) und Andreas Post (Tenor).

"Stark eifrig, auch wohl bös und zornig und finster – wie wir ihn etwa heutzutage wieder brauchen könnten" – so stellte sich Mendelssohn seinen Propheten Elias vor. Eine alttestamentarische, also "actionreiche story" musste her: Elias’ Kampf, die Israeliten weg von der Vielgötterei hin zu einem Gott zu führen; mitreißende Szenarien wie das Regenwunder, die Feuerprobe und die Gotteserscheinung; grausame Bestrafung der Baalspriester, ein undankbares Volk, dem allerhand Strafen auferlegt werden; Krisis und Erlösung des Propheten mit grandiosem Himmelsritt. Mit fast opernhaften Szenen setzt Mendelssohn den Handlungsverlauf in ein packendes szenisches Drama um, das bis heute Chöre und Zuhörer gleichermaßen begeistert.

Tickets

Karten für das Domkonzert gibt es bei der WTG Rottenburg, beim Schwäbischen Tagblatt, online unter www.reservix.de sowie an der Abendkasse. Schüler:innen und Studierende erhalten 50 Prozent Ermäßigung, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Infos unter: www.dommusik-rottenburg.de

Weitere Nachrichten

Diözesanrat
„s' Kirchenbänkle" heißt ein neues Format der Diözesanen Räte. Auf einer mobilen Bank wird dabei über Politik, Gesellschaft und Kirche gesprochen.
Weiterlesen
Katholikentag
Katholikentag in Erfurt
Die Diözese Rottenburg-Stuttgart ist nicht nur mit einem Stand vom 29. Mai bis 2. Juni auf dem Katholikentag in Erfurt präsent.
Weiterlesen