Veranstaltung

"Menschen von hier" – diesmal auf der Gartenschau

"Menschen von hier" 2023 startet auf der Gartenschau Balingen. Bild: Dekanat Balingen

Laden ein zu "Menschen von hier" (von links): Achim Wicker, Monika Blocker und Pater Augusty. Bild: Dekanat Balingen

Zwölf Menschen, die im Zollernalbkreis leben, arbeiten oder sich engagieren und etwas zu sagen haben, kommen bei Veranstaltungsreihe zu Wort.

Das Katholische Dekanat Balingen lädt gemeinsam mit der Katholischen Erwachsenenbildung (keb) zu drei besonderen Abenden auf der Gartenschau ein. Beginn ist jeweils um 20 Uhr auf der Plazabühne, das Ende gegen 21:15 Uhr. Dekanatsreferent Achim Wicker ist Initiator der Veranstaltungsreihe und freut sich auf den besonderen Rahmen mit wieder besonderen Gästen.

Start ist am Mittwoch, 28. Juni, mit „Menschen von hier – lesen aus der Bibel“. Gäste sind an diesem Abend Nicole Hofmeister-Kraut, Ministerin für Arbeit, Wirtschaft und Tourismus des Landes Baden-Württemberg, Domkapitular Holger Winterholer, Diözese Rottenburg-Stuttgart, Pfarrerin Birgit Wurster, Evangelische Stadtkirche Balingen, und Sina Gekeler, Schülerin am Gymnasium Balingen und Teilnehmerin am Wettbewerb „Christentum und Kultur“ der Landeskirchen und Diözesen in Baden-Württemberg. Musikalisch umrahmt wird der Abend von Kirchenmusiker Alexander Rohm aus Balingen.

Eine Woche später am 5. Juli begrüßen Wicker und Monika Blocker (keb) vier Gäste zu „Menschen von hier – erzählen von ihrem Glauben“ auf der Plazabühne. Über ihren Glauben reden Pfarrer Markus Gneiting aus Pfeffingen, Gemeindereferentin Gudrun Herrmann, Balingen, Sr. Martina Küting, Wallfahrtsseelsorgerin aus dem Waldachtal, und Alisa Braun, Studentin der Theologie, Tailfingen. Für musikalische Höhepunkte sorgt Tobias Conzelmann, Singer-Songwriter aus Meßstetten.

Den Abschluss bildet „Menschen von hier – lesen aus ihrem Lieblingsbuch“ am 12. Juli um 20 Uhr auf der Plazabühne. Gespannt sein dürfen die Besucher:innen dann auf Landrat Günther-Martin Pauli, Annette Stiehle vom Leitungsteam der Gartenschau, Laura Stöckler, Pflegedienstleitung des Hospizes St. Johannes in Sigmaringen, und Dekan Pater Augusty aus Geislingen. Für musikalische Leckerbissen sorgt Theresa Hinz, Dekanatskirchenmusikerin.

Dekanatsreferent Wicker, der die Idee für das Veranstaltungsformat hatte, ist es wichtig, dass ganz unterschiedliche „Menschen von hier“ bei allen drei Abenden zu Wort kommen. „Die Mischung“, so hofft der Dekanatsreferent, „stimmt auch in diesem Jahr wieder“.

Weitere Nachrichten

Missbrauch und Prävention
Die Kommission zur Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs in der Diözese Rottenburg-Stuttgart hat ihren Jahresbericht für 2023 vorgelegt.
Weiterlesen
Spiritualität
Die Einsiedelei auf dem Bussen bei Riedlingen bietet am 20. April eine Ein-Tages-Auszeit zum Schnuppern an.
Weiterlesen