Eröffnung

Neues Café im Haus der Katholischen Kirche

Die Galerie im Haus der Katholischen Kirche in Stuttgart

Die Galerie im Haus der Katholischen Kirche in Stuttgart. Das MELA-Café eröffnet hier am 14. Mai. Bild: Stadtdekanat Stuttgart

Nach kurzem Umbau öffnet das MELA-Café im Haus der Katholischen Kirche bereits am 14. Mai und damit noch vor dem Start des Katholikentags.

Angeboten werden Bio-Kaffee aus eigener Rösterei, Kuchen und andere Kleinigkeiten zu essen. Auch eine Frühstückskarte wird es geben. Präsent sein wird dann auch wieder die Lederschmiede der Caritas Stuttgart mit ihrem Sortiment aus Taschen und Accessoires, die aus Lkw-Planen, Filz, Leder und gebrauchten Werbebannern hergestellt werden. Bis zur Neueröffnung laufen die Veranstaltungen im Haus der Katholischen Kirche weiter, und am Informationszentrum gibt es bis dahin sogar Kaffee - gegen eine kleine Spende. Die Öffnungszeiten des Hauses müssen jedoch bis zum 13. Mai eingeschränkt werden.

Das Haus der Katholischen Kirche bekommt mit dem MELA-Café einen neuen Mieter. „Überzeugt haben uns die Qualität des Angebots und der ökologische Standard, zu denen auch eine faire Bezahlung der Kaffeebauern in Honduras gehört“, sagt Roland Weeger, der Geschäftsführer des Hauses der Katholischen Kirche. Die Suche nach einem neuen Café-Betreiber war notwendig geworden, nachdem das Buchcafé atrium7 aufgrund der Umsatzeinbußen in der Coronazeit seinen Betrieb nach Ostern einstellen musste.

Roland Weeger freut sich, dass mit dem MELA-Café so schnell ein neuer Betreiber gefunden werden konnte. „Wir sind ein gastfreundliches, offenes Haus. Dazu gehört auch die Möglichkeit, gemütlich einen Kaffee zu trinken und eine Pause einzulegen.“ Wichtig ist Weeger auch, dass das die Lederschmiede als Sozialprojekt der Caritas im Haus der Katholischen Kirche verankert bleibt.

Das Café kommt neu, bestehen bleiben unterdessen die vielfältigen Angebote im Haus der Katholischen Kirche. Am Infozentrum können sich Besucherinnen und Besucher über Kindertagesstätten, die Sozialstation, das Hospiz St. Martin, die Telefonseelsorge und viele andere Angebote und Einrichtungen der katholischen Kirche in Stuttgart informieren. Im Haus präsent bleibt auch das Katholische Bildungswerk mit seinen Veranstaltungen zu Kultur und Religion, zu Gesellschaft und Politik. Die Citypastoral wird auch in Zukunft den Besucherinnen und Besucher Glaubensimpulse anbieten.  

Bis zum 13. Mai müssen die Öffnungszeiten wegen der Umbauten eingeschränkt werden. Das Haus ist in dieser Zeit von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr geöffnet und danach nur für Veranstaltungen. In dieser Zeit gibt es Kaffee gegen eine Spende an der Infotheke. Ab dem 14. Mai ist das Haus der Katholischen Kirche mit dem neu eröffneten MELA-Café dann wieder von 8.30 bis 18.30 Uhr und anschließend weiterhin für Veranstaltungen geöffnet. Ab dann gibt es auch das ganze Sortiment des MELA-Cafés.  

Aktuelles

Katholikentag
Das Jugendprogramm beim 102. Deutsche Katholikentag besteht aus 124 Angeboten für eine solidarische Zukunft.
Weiterlesen
Erläuterungen schaffen Klarheit bei Fragen zum Kirchenrecht. Fünfjähriges Projekt an der Universität Tübingen liefert Grundlage.
Weiterlesen