Fastenzeit

Nicht nur Promis kommen zu Wort

Drei Porträtfotos der Promis auf violettem Hintergrund.

Bei den Fastenpredigten stehen Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Foto: Die Grünen BW) und Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Mitte - Foto: S. Kaminski) in der Bussenkirche sowie VdK-Präsidentin Verena Bentele (Foto: Marlene Gawrisch) in der Ravensburger Liebfrauenkirche am Mikrofon.

In Oberschwaben predigen Persönlichkeiten von der Bundesfamilienministerin bis zum Ex-Obdachlosen in der Fastenzeit.

In der Wallfahrtskirche auf dem Bussen bei Riedlingen, dem heiligen Berg Oberschwabens, stehen an den fünf Fastensonntagen jeweils um 16 Uhr prominente Nicht-Theologen am Ambo. Bevor Ministerpräsident Winfried Kretschmann am 25. Februar und Bundesfamilienministerin Lisa Paus am 3. März ans Mikrofon treten, eröffnet der Biberacher Landrat Mario Glaser am kommenden Sonntag die Reihe der Fastenpredigten. Am 10. und 17. März folgen Professor Michael Birk, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, sowie Schauspielerin und Intendantin Helga Reichert.

„Suchen Sie sich eine Stelle aus der Bibel, aus dem Koran oder einem anderen werteorientierten Buch heraus“, bat Pater Alfred Tönnis, leitender Pfarrer der Seelsorgeeinheit Bussen, die Gäste. Für welches Thema sie sich entschieden haben, weiß er noch nicht. Eingebettet sind die Predigten in passende Lieder und Gebete. Die anschließende Einkehr im Gasthof Schönblick bietet die Gelegenheit, mit den Prediger:innen ins Gespräch zu kommen.

Ravensburg: Sich der Verwundbarkeit stellen

Die Fastenpredigten in der Ravensburger Liebfrauenkirche sonntags um 17 Uhr beleuchten in diesem Jahr das Thema „Verwundbar sein“ von verschiedenen Seiten. Am kommenden Sonntag startet die Würzburger Theologieprofessorin und Leiterin des Projekts „Verwundbarkeiten“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft Hildegund Keul mit dem Thema „Verwundbar sein – berührbar bleiben. Über die Kostbarkeit des Lebens“. Verena Bentele, VdK-Präsidentin und frühere Spitzensportlerin, spricht am 25. Februar über „Die Würde und das Recht gehören nicht nur den Lauten – Menschen in Not brauchen nicht nur kleine Pflaster“.

Am 3. und 10. März teilen der Regionaldirektor beim Zentrum für Psychiatrie (ZfP) Südwürttemberg Juan Valdés-Stauber sowie Andreas Thiel-Böhm, Geschäftsführer der Technischen Werke Schussental (TWS), ihre Erfahrungen zum Thema Verwundbarkeit im medizinischen Bereich und in der technischen Infrastruktur. Richard Brox aus Köln, Fastenprediger am 17. März, lebte 30 Jahre auf der Straße und verfasste darüber einen Bestseller. Er blickt unter dem Titel „Kein Dach über dem Leben“ auf die heutige Gesellschaft. Die musikalische Gestaltung übernimmt in Ravensburg jeweils ein Chor aus der Region.

Tettnang: Vertrauen in die Politik

In der Kirche St. Gallus in Tettnang macht die ehemalige Landes- und Bundesministerin Annette Schavan am 18. Februar um 17 Uhr den Auftakt zur sonntäglichen Fastenpredigtreihe zum Thema „Vertrauen - wider die Angst“.

Weitere Nachrichten

Friedensglocken
Ältere Dame schlägt Glocke an.
Das Projekt geht weiter: Fünf Friedensglocken sind am vergangenen Wochenende nach Tschechien zurückgekehrt. Eine Videoreportage.
Weiterlesen
Weltkirche
Frauen sitzen in einem Stuhlkreis.
Die Diözese unterstützt Projekte der Caritas Armenien für Binnenflüchtlinge aus Bergkarabach in Gyumri.
Weiterlesen