Kindertagesstätten

Öffentliche Stellungnahme der 4KK-KiTa

Öffentliche Stellungnahme der 4KK-KiTa. Bild: Dekanat Stuttgart

Entlastungen in den Kitas dürfen nicht zu Lasten der Qualität gehen, heißt es in einer öffentlichen Stellungnahme der 4KK-KiTa. Bild: Dekanat Stuttgart

Möglichkeiten zur Entlastung in den Kitas ohne Qualitätsverlust in der Kindertagesbetreuung

Die Konferenz der evangelischen und katholischen Kirchenleitungen Baden-Württemberg mit ihren Spitzen-/Trägerverbänden über Kindergartenfragen (4KK-KiTa) sieht Möglichkeiten zur Entlastung in den Kitas. Dabei dürften diese jedoch nicht zu Lasten der Qualität gehen, heißt es in einer öffentlichen Stellungnahme am Freitag (17.3.). Die 4KK-KiTa reagiert mit ihrer Stellungnahme auf einen Vorschlag des Städtetags Baden-Württemberg, der die Einführung eines „Zukunftsparagrafen“ im Kindertagesbetreuungsgesetz (KiTaG) in die Diskussion gebracht hat.

Die gesamte Stellungnahme der 4KK-KiTa steht hier zum Nachlesen bereit.

Weitere Nachrichten

Missio
163 Lehrerinnen und Lehrern erhalten die kirchliche Beauftragung zur Erteilung von katholischem Religionsunterricht.
Weiterlesen
Wallfahrt
Unter dem Motto „mit dir“ pilgern vom 28. Juli bis 3. August 2024 rund 3.770 Ministrant:innen aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart nach Rom.
Weiterlesen