Kirche

Ökumenischer Mittagstisch startet wieder

Sie stemmen den ökumenischen Mittagstisch in Balingen. Bild: Dekanat Balingen

Das Team des ökumenischen Mittagstisches in Balingen. Bild: Dekanat Balingen

Dieses Mal findet er viermal im März statt.

Die Vorfreude ist nicht nur bei den rund zwanzig Ehrenamtlichen anzumerken, die sich vor kurzem zur Vorbereitung des ökumenischen Mittagstisches getroffen haben. Auch Pfarrerin Birgit Wurster und Gemeindereferentin Marion Faigle freuen sich darüber, dass der ökumenische Mittagstisch in Balingen nun bereits zum dritten Mal angeboten werden kann. Dieses Mal findet er viermal im März statt.

"Balingen is(s)t miteinander"

Die Initiative ging vor einem Jahr von den beiden Kirchengemeinden aus, die dieses Angebot nach einer Coronapause zusammengelegt und wiederbelebt haben, heißt es in einer Mitteilung des katholischen Dekanats Balingen. Unter dem Motto "Balingen is(s)t miteinander" gibt es jeweils donnerstags ein leckeres Mittagessen von 12 bis 13:30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in der Hermann-Berg-Straße. Viele Ehrenamtliche bereiten nicht nur den Saal vor, sondern kochen auch bereits am Vormittag ein schmackhaftes Mittagessen.

Mit Offenheit und Respekt

Zum Start am 7. März stehen Suppe, gemischtes Gulasch mit Nudeln und Salat oder vegetarische Küchlein mit Nudeln und frischem Spinat sowie ein Dessert auf dem Speiseplan. Wie bei der Ökumenischen Vesperkirche kann jeder eine Spende für das Essen geben, so wie es ihm möglich ist. Dekanatsreferent Achim Wicker versteht das Motto des Mittagstisches auch als Programm: Hier begegnen sich Menschen aus Balingen und Umgebung mit Offenheit und Respekt, alle sind herzlich willkommen.

Gemeinsam für die Menschen

Getragen wird der Ökumenische Mittagstisch von der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Balingen, der Katholischen Heilig Geist Gemeinde, der Diakonie, der Caritas und dem Katholischen Dekanat Balingen. "Ich finde es großartig, dass wir als evangelische und katholische Christen uns gemeinsam für die Menschen in Balingen engagieren und so auch im März wieder ein gemeinsames Mittagessen einmal in der Woche ermöglichen", formuliert einer der Helfer seine Motivation. Diese Vorfreude war auch bei vielen Gästen der Vesperkirche zu spüren. Umso schöner, dass der ökumenische Mittagstisch am 7. März viele Besucher an schön gedeckten Tischen willkommen heißen kann.

Weitere Nachrichten

Friedensglocken
Ältere Dame schlägt Glocke an.
Das Projekt geht weiter: Fünf Friedensglocken sind am vergangenen Wochenende nach Tschechien zurückgekehrt. Eine Videoreportage.
Weiterlesen
Weltkirche
Frauen sitzen in einem Stuhlkreis.
Die Diözese unterstützt Projekte der Caritas Armenien für Binnenflüchtlinge aus Bergkarabach in Gyumri.
Weiterlesen