TV-Tipp

Österliche Unruhe?!

Foto: KiP

Buchautor Wolfgang Metz hat während der Fastenzeit und Ostertage 2020 Tagebuch geführt und nun seine Gedanken veröffentlicht.

Ostern 2020 dürfte Allen noch gut in Erinnerung sein: Bundesweiter Lockdown, keine Kontakte, keine Gottesdienste und der Anblick leerer Kirchenbänke im Livestream aus den Gotteshäusern. Diese Bilder sind auch Priester und Buchautor Wolfgang Metz im Gedächtnis geblieben sind. Er hat während der Fastenzeit und Ostertage 2020 Tagebuch geführt und nun seine Gedanken veröffentlicht. Herausgekommen ist das Buch: „Österliche Unruhe – Ein geistliches Tagebuch von Aschermittwoch bis Pfingsten“.

Wolfgang Metz ist zu Gast in der neuesten Ausgabe von Alpha und Omega. Gemeinsam mit Moderator Ralf Schöffmann unterhält sich der Pfarrer aus Sindelfingen bei Stuttgart über seine Motivation dieses Buch zu schreiben, darüber welche Rolle Social-Media in seinem Leben spielt und er verrät wie die musikalische Playlist von Ostern bis Pfingsten aussehen sollte.

Moderation: Ralf Schöffmann

 

Weitere Nachrichten

Katholikentag
Ehrenamtliches Engagement ist einem Wandel unterworfen. Welche Konsequenzen aktuell zu ziehen sind, das beleuchtete ein Gespräch im Haus Dacheröden.
Weiterlesen
Katholikentag
Lächeln ist Trumpf am Stand der Diözese Rottenburg-Stuttgart auf dem Erfurter Domplatz. Ein engagiertes Team steht den Besuchern Rede und Antwort.
Weiterlesen