Katholische Erwachsenenbildung

Online-Vortragsreihe zu Israel

Die Katholische Erwachsenenbildung Kreis Schwäbisch Hall will mit ihrem adventlichen Themenschwerpunkt über die aktuellen Nachrichten hinaus blicken.

Durch die gegenwärtige Lage im Nahen Osten gewinnt eine Vortragsreihe der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Schwäbisch Hall (KEB) unerwartet an Aktualität. In drei Online-Veranstaltungen geht es ab 4. Dezember um Israel und das deutsch-israelische Verhältnis.

„Es war nicht absehbar, dass das Thema eine solche Aktualität bekommt“, sagt KEB-Leiter Michael Gerstner. Wie er erklärt, war die Reihe bereits Monate vor dem Angriff der Hamas auf Israel geplant. Der eigentliche Anlass für den Themenschwerpunkt im Advent ist, dass sich die Staatsgründung Israels in diesem Jahr zum 75. Mal jährte.

Drei Referenten - drei Perspektiven

Die Online-Vortragsreihe versammelt drei Referenten: Dr. Yuval Lapide, Dr. Meron Mendel und Dr. Georg Röwekamp. Lapide lehrt als Professor an Hochschulen im Norden Israels. Er spricht über die deutsch-israelische Versöhnung, wobei auch seine persönlichen Erfahrungen einfließen. Mendel, Direktor der Bildungsstätte Anne Frank, ist Autor des Buches „Über Israel reden. Eine deutsche Debatte“. Mit diesem Titel ist auch sein Vortrag überschrieben. Röwekamp, Direktor des Pilgerhauses Tabgha am See Gennesaret, erklärt, welche Vorstellungen die drei großen Religionen mit dem Heiligen Land verbinden.

Die Vorträge wollen laut Gerstner einzelne Schlaglichter werfen. „In dieser kleinen Reihe wird Israel anhand dreier Perspektiven betrachtet, die über die Tagesaktualität hinaus bleibend relevant sind“, heißt es in der Ankündigung. Dass zwei der drei Referenten derzeit in Israel seien, werde aber sicher eine Rolle spielen, ergänzt Gerstner mit Blick auf die Nachrichtenlage.

Die Online-Reihe findet an den drei Montagen, am 4., 11., und 18. Dezember, jeweils um 19.30 Uhr, statt. Weitere Informationen zu den einzelnen Vorträgen sowie zur Anmeldung finden sich unter www.keb-sha.de.

Weitere Nachrichten

Aktion Hoffnung
„Mode spendet Hoffnung“: Gebraucht, aber schick und wie neu ist die Kleidung, die in der Ulmer „Secontique“ und vier weiteren Shops angeboten wird.
Weiterlesen
Demokratie
„75 Jahre Bundesrepublik Deutschland – Perspektiven auf ein verunsichertes Land“: Online-Vortragsreihe der keb startet am 7. März.
Weiterlesen