TV-Tipp

Parallelwelt im Rotlicht

Wolfgang Fink, Gunda Rosenauer und Moderatorin Caroline Haro-Gnändinger sprechen bei "Alpha und Omega" über Prostitution. Bild: KiP-TV

Wolfgang Fink und Gunda Rosenauer sprechen bei "Alpha & Omega" über Prostitution und Bündnisse, die Hilfe und Aufklärungsarbeit im Land leisten.

Jeden Tag gehen circa 1 Million Männer zu einer Prostituierten, schätzt das Bundesfamilienministerium. Kriminalhauptkommissar Wolfgang Fink und Gunda Rosenauer, Professorin für Psychologie und beim Ludwigsburger Bündnis gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution engagiert, sind in der kommenden Ausgabe von "Alpha & Omega – Kirche im Gespräch" zu Gast.

Sie sprechen darüber, was sie an der Situation von Prostituierten in Deutschland empört und wie verschiedene Bündnisse in Baden-Württemberg Hilfe und Aufklärungsarbeit leisten. Außerdem sind Fotografien der Ausstellung Gesichtslos zu sehen, einem Projekt des Fotografen Hyp Yerlikaya und der Diakonie-Beratungsstelle Amalie in Mannheim.

Moderation/Redaktion: Caroline Haro-Gnändinger

Weitere Nachrichten

Demokratie
Viele Katholik:innen beziehen Position bei Kundgebung gegen AfD-Landesparteitag an diesem Wochenende. Kirche bei Kulturfest in Innenstadt dabei.
Weiterlesen
Weihe
Patrick Kurfess und Tim Miller haben am Samstag im Rottenburger Dom von Weihbischof Dr. Gerhard Schneidert die Weihe zum Diakon empfangen.
Weiterlesen