Weihnachten 2021

"Spot on!"

Motiv aus dem Wernauer Adventskalender.

Der diesjährige Wernauer Adventskalender lenkt unter dem Titel „Spot on!“ die Aufmerksamkeit auf alltägliche Dinge, die leuchten.

Baustrahler, Lichterketten, Leuchtreklame - sie bilden das Assoziationsgerüst für Gedanken hin zu Menschen oder Momenten, die das Leben hell machen, einen strahlen lassen. Die 32 Impulskarten des Kalenders laden dazu ein, den Advent in einem ganz eigenen neuen Licht zu entdecken.

Jeder Tag stellt einen Leuchtgegenstand in den Mittelpunkt, der nicht gerade typische Adventsassoziationen hervorruft. Genau das hat das fünfköpfige Autorenteam beabsichtigt. „Nicht nur die klassischen Adventslichtmomente als Basis für die Texte zu nehmen, fanden alle Autorinnen und Autoren spannend und herausfordernd“, erklärt Stefanie Walter,
Bildungsreferentin für Jugendspiritualität im Bischöflichen Jugendamt. Und ergänzt: „Der diverse Blick des Redaktionsteams ergab eine große Vielfalt an Lichtassoziationstexten - von philosophisch, romantisch bis religiös. Das ist marketingmäßig unser großes Plus, da so auch unterschiedliche Leser*innen erreicht werden.“

Die Zielgruppe des Wernauer Adventskalenders sind primär junge Menschen, die in der kirchlichen Jugendarbeit engagiert sind: Firmlinge, Konfirmand/-innen, Gruppenleiter/-innen, Schüler/-innen, Ministrant/-innen. Er ist jedoch auch eine vorweihnachtliche Geschenkidee für alle, die sich abseits der klassischen Adventsrituale der Weihnachtsgeschichte nähern möchten. Oder einfach für sich ein paar helle Momente im Advent entdecken wollen.

Ein Einzelexemplar kostet 10 Euro.
Es gibt jeweils Staffelpreise ab 11, 31, und 51 Stück.
Alle Preise zuzüglich Porto und Verpackung.

Information und Bestellungen:
Buchdienst Wernau
Antoniusstr. 3
73249 Wernau
0 71 53 / 3 00 11 64
buchdienst(at)bdkj.info.de
www.buchdienst-wernau.de

Aktuelles

Weihnachten 2021

Hoffnungszeit

Susanne Sterzenbach erzählt, warum ihr das Kerzenlicht Hoffnung und Trost spendet.
Weiterlesen
Schulen
Die Stiftung Katholische Freie Schule zeichnet drei Projekte mit dem Demokratie- und Nachhaltigkeitspreis aus.
Weiterlesen