Nachruf

"Stets ein Teil der Kirche gewesen"

Alt-OB Winfried Löffler und Bischof Dr. Gebhard Fürst bei der Eröffnung der Bischof-Sproll-Gedenkstätte am 13. Oktober 2013 in Rottenburg. Bild: picture alliance | Pressefoto ULMER / Markus Ulmer

Bischof Dr. Gebhard Fürst würdigt den verstorbenen Rottenburger Alt-Oberbürgermeister Winfried Löffler für sein Engagement als Christ.

Bischof Dr. Gebhard Fürst hat den am Donnerstag im Alter von 92 Jahren verstorbenen Rottenburger Alt-Oberbürgermeister und Ehrenbürger Winfried Löffler jetzt vor allem für sein christliches Engagement gewürdigt: "Winfried Löffler hat nicht nur fünf Bischöfe begleitet in seiner Geburtsstadt Rottenburg – er brachte den hiesigen Kirchengemeinden immer großes Wohlwollen entgegen und war als Christ und praktizierender Katholik bis ins hohe Alter stets Teil der Kirche am Ort."

Der persönliche Kontakt zum Bekennerbischof Joannes Baptista Sproll, bei dem er als Ministrant und Stabträger fungierte, habe Winfried Löffler sein Leben lang geprägt. Dabei habe er über seine zwei Amtsperioden als Oberbürgermeister hinweg gezeigt, dass "christliches Engagement und politisches Wirken einander bedingen, und dass aus dem Glauben gerechtes Handeln erwachsen muss".

Das Requiem beginnt am Donnerstag, 18. August, um 13.30 Uhr im Dom St. Martin. Anschließend ist die Beisetzung auf dem Klausenfriedhof.

Weitere Nachrichten

Diözesanmuseum
Das Diözesanmuseum geht neue Wege und schließt ab August für ein Jahr. Neuerungen in der Ausstellungskonzeption und am Gebäude.
Weiterlesen
Caritasverband
In 2023 hat die Kirchliche Wohnrauminitiative in Württemberg 131 Wohnungen an 371 Menschen vermittelt, die auf dem Wohnungsmarkt kaum Chancen haben.
Weiterlesen