Akademie

Tagung befasst sich mit Aleviten in Deutschland

Die Akademie der Diözese eröffnet eine Veranstaltungsreihe über muslimische Minderheiten. Sie kooperiert dabei mit der Stiftung Weltethos.

Dem alevitischen Glauben und dem Leben der Aleviten in Deutschland widmet sich eine Tagung der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Stiftung Weltethos und dem Verband Alevitische Gemeinde Deutschland am Dienstag, 11. Februar, im Tagungszentrum der Akademie in Hohenheim ausgerichtet.

Vormittags werden die Theologie und das Glaubensleben des Alevitentums in Geschichte und Gegenwart vorgestellt. Das Programm am Nachmittag beschäftigt sich mit dem Leben und Wirken von Aleviten in ihren Gemeinden und Verbänden in Deutschland.
 
Die Tagung bildet den Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe über islamstämmige Minderheiten in Deutschland.

Infos und Anmeldung

Für Rückfragen zur Tagung steht die Geschäftsstelle der Akademie unter Telefon 07 11 / 1 64 07 22 zur Verfügung. Eine Anmeldung wird bis Freitag, 24. Januar, erbeten. Weitere Informationen zur Tagung und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es online unter:  www.akademie-rs.de

Weitere Nachrichten

Diözesanrat
Der Diözesanrat stellt die Jahresrechnung 2021 fest, verabschiedet den Doppelhaushalt 2023/2024 und stimmt über wichtige Finanzbeschlüsse ab.
Weiterlesen
Advent
Weihbischof Thomas Maria Renz und Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl eröffneten am Samstagabend gemeinsam den Advent im Rottenburger Dom.
Weiterlesen