Konzert

Stephen Tharp am 8. Mai im Dom

Konzertorganist Stephen Tharp. © Ran Keren Photography & Design

Terminverschiebung: Konzertorganist Stephen Tharp spielt am 8. Mai im Dom Werke von Liszt, Wagner, Franck, Cochereau und George Baker.

Bereits eine Woche früher als geplant – am 8. Mai statt wie ursprünglich geplant am 15.Mai um 17 Uhr im Rottenburger Dom – konzertiert der berühmte amerikanische Konzertorganist Stephen Tharp bereits zum zweiten Mal in der Bischofsstadt am Neckar.

Der Tatenkünstler, dem die New York Times „brillantes und mitreißendes Spiel“ attestiert, gilt als der perfekte Virtuose schlechthin und als einer der führenden – und mittlerweile auch bekanntesten – Konzertorganisten auf dem Globus.

Diesmal wird er in Rottenburg Werke von Liszt, Wagner, Franck, Pierre Cochereau und des Amerikaners George Baker zum Besten geben.

Karten zu 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) sind an der Abendkasse erhältlich. Im Dom gilt weiterhin die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Aktuelles

Kirchenkunst
Im Wohnpark der St. Elisabeth-Stiftung auf der Ochsenhausener Rottuminsel finden junge und alte Menschen Unterstützung.
Weiterlesen
Flüchtlingshilfe
Katholische Kirche in Württemberg stellt drei Millionen Euro für Hilfsfonds bereit. Unterstützung kommt Geflüchteten aus allen Ländern zugute.
Weiterlesen