Schulen

Vinz-Mantelteilung für Menschen in Not

Damit sind die Fleecedecken bedruckt. Bild: Michael Weimer

Das Motiv wurde auf Fleecedecken bedruckt. Somit wird Wort, Bild und Tat vereint, ganz nach dem Leitsatz von Vinzenz von Paul: "Liebe seit Tat". Bild: Michael Weimer

Die Vinzentinischen Ersthelfer Albstadt brachten 100 Fleecedecken in den Ebinger Tafelladen.

Die Mitarbeitende des Tafelladens nahmen die Decken stellvertretend für die Kunden des Tafelladens mit offenen Armen entgegen. Diese Decken werden an die Kunden des Tafelladens verschenkt. Weitere Decken wurden in der Obdachloseneinrichtung der Stadt Albstadt für die dort vorbeikommenden Menschen hinterlegt, heißt es in einer Mitteilung von Diakon Michael Weimer aus Lautlingen.

Auch für die Bewohner der Senioren- und Pflegeheime, sowie für Kranke in den Kliniken werden Fleecedecken für ärmere Menschen an die Pflege- und Betreuungskräfte zur Verteilung übergeben. Dieses Projekt entstand in der Kooperation mit Schülerinnen und Schülern sowie mit Religionslehrerin Dorota Mattes der siebten Klasse des Gymnasiums Ebingen in der Begegnung mit Diakon Weimer. In dieser Unterrichtsstunde fand eine Unterhaltung  über das Thema gelebte Nächstenliebe und Barmherzigkeit sowie über die Vinz-Projekte statt.

"Über Vinzenz von Paul wird gesagt, dass er Not sah und danach sein Handeln ausrichtete und genauso wollen es auch die Vinzentinische Ersthelfer Albstadt hier mit ganzem Herzen tun", berichtete Diakon Weimer. Die Schülerinnen und Schüler und einige Vinzentinische Ersthelfer schnitzten und fertigten, nach Anleitung von Dorota Mattes, unter dem genannten Motto mit Linoliumplatten Bilder, welche dann zusammengelegt und zu einem Bild gedruckt wurden, das auf den Decken zu sehen ist.

Weitere Nachrichten

Familie
Die Aktionswoche „Familie im Fokus“ vom 03. bis 08. März bietet bunte Aktionen und vielfältige digitale Angebote.
Weiterlesen
Caritasverband
Caritas qualifiziert langzeitarbeitslose Menschen in speziellen Projekten und leistet damit einen Beitrag zu gesellschaftlichem Friede.
Weiterlesen