TV-Tipp

Wenn Pilgern das Leben verändert

Katja Härle, Cornelia Maier und Moderatorin Caroline Haro-Gnändinger. Bild: Kirche im Privatfunk

Wie das Pilgern helfen kann, wichtige Entscheidungen fürs Leben zu treffen, darum geht es bei "Alpha & Omega" ab dem 26. November.

Eigentlich läuft man doch nur auf einem Pilgerweg. Aber es kommt immer wieder vor, dass Menschen ihr Leben nach dem Pilgern auf den Kopf stellen.

Das ging Katja Härle so, gebürtig aus Ellwangen – sie hat sich danach beruflich neu aufgestellt. Und auch Cornelia Maier aus Eislingen – sie hat privat einiges verändert. Wie ihnen das Pilgern geholfen hat, wichtige Entscheidungen fürs Leben zu treffen, darüber sprechen sie mit Moderatorin Caroline Haro-Gnändinger in der nächsten Ausgabe von "Alpha & Omega – Kirche im Gespräch".

Außerdem geht es um besondere Pilgerrouten in Baden-Württemberg und weshalb eine Pilgerin aus dem Schwäbischen mit knapp 80 Jahren zum ersten Mal auf dem Jakobsweg gepilgert ist.

Weitere Nachrichten

Diözesanmuseum
Die Weihnachtsausstellung "Strahlkraft" beschäftigt sich mit Licht in der Kunst. Auch zeitgenössische Kunstschaffende stellen Werke mit aus.
Weiterlesen
Bauprojekt
Der Bund gibt das Geld für die Kirchengemeinde St. Markus Binsdorf frei. Planung und Bau können im kommenden Jahr beginnen.
Weiterlesen