Jugend

"Wie kann ich Gott finden?"

Weihbischof Lic. theol. Thomas Maria Renz, Leitung Hauptabteilung II - Orden, Säkularinstitute und Geistliche Gemeinschaften, Leitung Hauptabteilung III - Jugend; Foto: Diözese Rottenburg-Stuttgart / Rainer Mozer

Weihbischof Thomas Maria Renz stellt sich am 11. Juli beim "Abend der Jugend" bei Radio Horeb den Fragen jugendlicher Hörerinnen und Hörer.

Weihbischof Thomas Maria Renz aus dem Bistum Rottenburg-Stuttgart wird am Montag, 11. Juli, bundesweit im Rundfunk zu hören sein. In der Sendung "Abend der Jugend", die um 19.45 Uhr auf Radio Horeb, dem christlichen Sender katholischer Prägung, beginnt, antwortet er Jugendlichen auf die Frage "Wie kann ich Gott finden?"   
 
Weihbischof Thomas Maria Renz ist einer von 17 Bischöfen, die in einer vierteiligen Sendereihe zu Wort kommen und Jugendlichen ermutigende Impulse geben. Ausgangspunkt für die von Timo Blansche moderierten Sendungen war ein Anruf Jugendlicher bei Radio Horeb, als diese zufällig im Auto beim Durchzappen auf die Jugend-Sendung von Radio Horeb gestoßen waren. Sie sagten gegenüber der Jugend-Redaktion: "Wir würden gerne wissen, wie wir wieder zu Gott finden können. Wir sind nämlich, sagen wir mal, noch relativ jung, und wir haben eigentlich den Pfad verloren. Aber da fehlt etwas in unserem Leben, und ich weiß nicht, ob wir das wiederfinden können."  
 
Über die Antworten der Bischöfe wird Jugendredakteur Timo Blansche mit Rhiana Spörl sprechen. Sie ist Jugendreferentin bei der katholischen Gemeinschaft Immanuel Ravensburg. Auch Hörer können sich per WhatsApp in der Sendung melden und sich einbringen.  
 
Radio Horeb ist bundesweit über DAB+ sowie über Kabel, Satellit, Internet, Telefon, Sprachassistenten und über die Horeb-App auf Smartphones zu empfangen.

Weitere Nachrichten

Mariä Himmelfahrt
Das Weihbüschelbinden ist an vielen Orten in unserer Diözese Tradition. In der Kirchengemeinde Heilig Kreuz übernimmt das die Gruppe St. Gertrudis.
Weiterlesen
Nachruf
Bischof Dr. Gebhard Fürst würdigt den verstorbenen Rottenburger Alt-Oberbürgermeister Winfried Löffler für sein Engagement als Christ.
Weiterlesen