Personal

Wissensmanagement, Mitarbeiterportal und Praxis-Handbuch

Beim Studientag der Pfarramtssekretärinnen. Bild: Nicole Uhde

Sie nehmen gemeinsam am Studientag im Gemeindezentrum Horb-Hohenberg teil. Bild: Nicole Uhde

Erfolgreicher Studientag der Pfarramts- und Dekanatssekretärinnen im Dekanat Freudenstadt.

Die Sekretärinnen und Sekretäre in den Pfarrämtern und Dekanatseinrichtungen des Katholischen Dekanats Freudenstadt haben sich zu einem gemeinsamen Studientag im Gemeindezentrum Horb-Hohenberg getroffen. Schwerpunkt des Tages bildete die Vorstellung des neuen Fachreferats „Pfarrbüro“ in der Hauptabteilung Pastorales Personal des Bischöflichen Ordinariats und dessen zuständige Referentin Sandra Fritschi.

Sie gab einen interessanten Einblick in ihre Arbeit und stellte ihre derzeitigen Projekte, wie etwa die Erarbeitung eines Handbuchs für die Pfarrbüros vor, welches alle Prozesse dokumentieren soll. Darüber hinaus führte sie in die neue Gruppe „Pfarramt und Pfarrbüro“ im Mitarbeiterportal der Diözese ein und erprobte mit den Teilnehmenden deren Nutzen.

Dekanatsreferentin Nicole Uhde begrüßte eine neue Mitarbeiterin in dieser Runde: Kathrin Gebele ist seit Mai 2022 im Pfarramt Freudenstadt tätig. Carina Asprion, derzeit Pfarramtsseketärin in der Seelsorgeeinheit Horb, verabschiedete sich hingegen aus der Runde. Sie wechselt im Herbst die Stelle und verlässt das Dekanat.

Weitere Nachrichten

Mariä Himmelfahrt
Das Weihbüschelbinden ist an vielen Orten in unserer Diözese Tradition. In der Kirchengemeinde Heilig Kreuz übernimmt das die Gruppe St. Gertrudis.
Weiterlesen
Nachruf
Bischof Dr. Gebhard Fürst würdigt den verstorbenen Rottenburger Alt-Oberbürgermeister Winfried Löffler für sein Engagement als Christ.
Weiterlesen