Ostern '21

Wo die Seele zum Sprechen kommt

Empfohlener externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie Inhalt eines externen Anbieters, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich anzeigen lassen, indem Sie die Audio und Video Cookies akzeptieren.

Der Emmausweg zwischen Donaustetten und Gögglingen bringt den Glauben in den Alltag. Er ist Teil des Oster- und Passionswanderweges entlang der Donau.

Auf dem Emmausweg lässt sich erkennen, ob der Glaube im Alltag trägt. An verschiedenen Stationen des Emmausweges zwischen Donaustetten und Gögglingen geht es um Trauer, Hoffnung, Solidarität und ganz persönliche Glaubensüberzeugungen. Hier darf die Seele zum Sprechen kommen. Der Weg ist Teil eines Oster- und Passionsprojekts in der Seelsorgeeinheit Ulm-Basilika. Entlang der Donau sollen "Drei Wege zu Gott" Inspiration sein am Wegesrand in malerischer Natur und um zwei Kapellen herum.

Weitere Nachrichten

Umwelt
Landwirt und Bischof gehen mit dem Blick zur Seite auf die Kühe durch den Futtergang des Bauernhofes.
Bischof Gebhard Fürst besuchte einen Bauernhof im Allgäu und diskutierte über Welternährung und Biodiversität.
Weiterlesen
Missbrauch und Prävention
Stand und Perspektiven bei Prävention und Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs in der Diözese sind Thema einer zweitägigen Tagung in Bad Schussenried.
Weiterlesen