Dekanat

Zum Thema „Mannsein“

Gesrpächsrunde beim Dekanatsmännertag in Balingen. Bild: Achim Wicker

Beim Dekanatsmännertag im Katholischen Dekanat Balingen tauschen sich die Teilnehmer in mehreren Workshops untereinander aus. Bild: Achim Wicker

Unter dem Motto „Männer wie wir sind auf der Höhe der Zeit!?“ fand der zweite Dekanatsmännertag im Katholischen Dekanat Balingen statt.

Zwanzig Männer waren gekommen, um sich mit dem Thema Mannsein zu beschäftigen. Den Auftakt bildete ein Vortrag von Diözesanreferent Tilman Kugler zum Thema „Mann sein heute“, bei dem deutlich wurde, wie sehr sich das Männerbild in den letzten Jahren verändert hat und wie vielfältig es geworden ist.

In den drei Workshops „Mann sein in der Kirche“ mit Pastoralreferent Michael Holl, „Konflikte konstruktiv gestalten - Die Chance, Beziehungen zu verbessern“ mit Stephan Heesen von der Psychologischen Beratungsstelle Albstadt und „Einfach Mann sein – in einer komplizierten Welt“ mit Tilman Kugler von der Diözese Rottenburg-Stuttgart wurde intensiv gearbeitet. Nicht fehlen durfte auch das gemeinsame Wurstsalatvesper und die Andacht am Ende, bei der die Männer ihre Anliegen und ihren Dank vor Gott brachten.

Mit einem Feuerzeug „Meine Flamme heißt Dekanatsmännertag“ als kleinem Geschenk wurden die Teilnehmer am Ende vom Vorbereitungsteam um Dekanatsreferent Achim Wicker überrascht.

Weitere Nachrichten

Advent
„Ich verkündige euch eine große Freude." - Den Pilgerführer und Autor Wolfgang M. Schneller hat die Weihnachtsmarke zu einem Gedicht inspiriert.
Weiterlesen
Finanzen
Nulltoleranz-Politik bei Zweckentfremdung: Bischof Dr. Gebhard Fürst ist zufrieden mit der Rechnungsprüfung bei den Kirchengemeinden.
Weiterlesen