Beichte

Beichte nur unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften

Das Sakrament der Versöhnung (Beichte) kann unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften gespendet werden. Die Beichte im Beichtstuhl ist weiterhin ausgeschlossen. Es sollen gut belüftete Räume gewählt werden, in denen der Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern eingehalten werden kann. Es ist ratsam, Schutzmasken zu tragen. Ansammlungen vor diesen Beichtzimmern sollen vermieden werden.

Jederzeit möglich ist außerdem ein seelsorgerliches Gespräch am Telefon mit dem Pfarrer oder Mitgliedern des Pastoralteams. Viele Gemeinden laden derzeit ausdrücklich dazu ein, diese Möglichkeit zu nutzen. Eine telefonische Beichte ist allerdings nicht möglich.