Gottesdienst & Eucharistie

Medizinische Masken sind im Gottesdienst Pflicht

Neben den bisher schon geltenden Maßgaben zur Feier von Präsenzgottesdiensten tritt nun die Pflicht, dass alle Personen im Gottesdienst einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen. Als „medizinische Maske" gelten sogenannte OP-Masken (Einwegmasken) und Masken der Standards KN95/N95 und FFP2.

Seit dem 22. März 2021 ist zudem in Präsenzgottesdiensten bereits ab dem 6. Lebensjahr ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz verpflichtend zu tragen.

Keine Präsenzgottesdienste in Hotspot-Regionen

Besondere Regelungen für Gemeinden in Stadt- und Landkreisen mit einer 7-Tages-Inzidenz ab 200/100.000 Einwohnern

Aufgrund der aktuell steigenden lnzidenz und der notwendigen Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung des mutierten und gefährlicher gewordenen Virus wird die Definition der Hotspotregionen angepasst.

Ab dem 29. März 2021 ist in den Kirchengemeinden der jeweiligen Stadt/-Landkreise, in denen an drei aufeinanderfolgenden Tagen eine 7-Tages-lnzidenz ab 200/100.000 Einwohnern auftritt, die Feier von öffentlichen Gottesdiensten mit Ausnahme von Beerdigungen sowie Nottaufen nicht gestattet.

Die Feier von Gottesdiensten mit bis zu 10 Mitwirkenden zum Zwecke der digitalen Live-Übertragung oder zum digitalen Abruf bleibt zulässig.

Liegt die 7-Tages-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen über dem Wert von 300, so sind auch Gottesdienste im Freien nicht mehr möglich. Prozessionen sind bei einer 7-Tages-Inzidenz von unter 200 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen erlaubt. (49. Mitteilung vom 22. April 2021)

Seit dem 22. März 2021 ist zudem in Präsenzgottesdiensten bereits ab dem 6. Lebensjahr ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz verpflichtend zu tragen.

Weitere Informationen dazu finden Sie in der 47. Mitteilung zur aktuellen Lage.
Weitere Informationen finden Sie zudem in der 40. Mitteilung zur aktuellen Lage.

Der Pandemiestufenplan der Diözese

Aktualisierte Fassung (Stand: 26. April 2021)

Geltende Regelungen für den Lockdown

Konsolidierte Fassung der Bischöflichen Anordnung für die Feier der Eucharistie (Stand: 26.04.2021)

Fragen zur Umsetzung?

Hauptabteilung VIIIa - Liturgie

Fragen zu: Abstandsregelungen, Ordner,  Singen im Gottesdienst, Chorproben, Bläser im Gottesdienst, Hochzeiten, Taufen, Schulgottesdienste, etc.

Ihr Ansprechpartner:
Hauptanteilung  VIIIa – Liturgie                              
ha-viiia(at)bo.drs.de

Ansprechpartner für alle weiteren Anliegen finden Sie hier.