Trauungen

Feier von Trauungen

Bei der Feier von Trauungen gelten die gleichen Rahmenbedingungen wie für andere Gottesdienste. Das Brautpaar trägt die Maske nur zum Ein- und Auszug sowie immer dann, wenn der Abstand von 1,5 Metern zwischen Trauendem und Brautpaar unterschritten wird.

Trauungen im Freien sind während der Pandemie in Ausnahmefällen unter bestimmten Voraussetzungen möglich. 

Bei der Feier von Trauungen kann sich die Sondersituation ergeben, dass alle Mitfeiernden aufgrund einer anschließenden gemeinsamen weltlichen Feier unabhängig vom Gottesdienst einen 3-G-Nachweis vorweisen müssen. In diesem Fall kann der 3-G-Nachweis auch für die Feier des Gottesdienstes verlangt werden. Das Brautpaar hat dann die Verantwortung für die Erbringung einer entsprechenden Nachweisliste für alle am Gottesdienst teilnehmenden Personen.

Fragen zur Umsetzung?

Hauptabteilung VIIIa - Liturgie

Fragen zu: Abstandsregelungen, Ordner,  Singen im Gottesdienst, Chorproben, Bläser im Gottesdienst, Hochzeiten, Taufen, Schulgottesdienste, etc.

Ihr Ansprechpartner:
Hauptanteilung  VIIIa – Liturgie                              
ha-viiia(at)bo.drs.de

Ansprechpartner für alle weiteren Anliegen finden Sie hier.