Coronavirus

Hirtenbrief in Gebärdensprache

Der österliche Bußweg in Coronazeiten

Keine Präsenzgottesdienste in Hotspot-Regionen

Besondere Regelungen für Gemeinden in Stadt- und Landkreisen mit einer 7-Tages-Inzidenz ab 300/100.000 Einwohnern

In den Kirchengemeinden der jeweiligen Landkreise/Stadtkreise (Stuttgart, Ulm, Heilbronn), in denen an drei aufeinanderfolgenden Tagen eine 7-Tages-Inzidenz ab 300 je 100.000 Einwohnern auftritt, ist die Feier von öffentlichen Gottesdiensten mit Ausnahme von Beerdigungen sowie Nottaufen nicht gestattet.

Diese Verordnung bezieht sich auf den Inzidenzwert des jeweiligen Landkreises/Stadtkreises. Ansprechpartner für die Kirchengemeinden des Dekanats ist der Dekan.

Die Feier von Gottesdiensten mit bis zu zehn Mitwirkenden zum Zwecke der digitalen Live-Übertragung oder zum digitalen Abruf bleibt zulässig.

Die Regelung gilt solange, bis der oben genannte Inzidenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Tagen durchgängig unterschritten wird.

Der Pandemiestufenplan der Diözese

Aktualisierte Fassung (Stand 26.01.2021)

Fragen zur Umsetzung?

Alle Ansprechpartner für Fragen im Kontext der Corona-Pandemie

Weitergehende Informationen

Für weitergehende Informationen verweisen wir auf die staatlichen Behörden, insbesondere auch auf nachfolgende Internetseiten:

Aktuelle Nachrichten zu Corona

Corona
Die Caritas Rottenburg-Stuttgart ruft in den Kirchengemeinden zu Spenden für arme und durch Corona in Not geratene Menschen auf.
Weiterlesen
Corona

Hoffnungszeit

Die Corona-Zeit kommt Andrea Langenbacher, der Gleichstellungsbeauftragten im Bischöflichen Ordinariat, wie eine lange Fastenzeit vor.
Weiterlesen
Corona

Maske muss sein!

Schulstiftungsvorstand Dr. Joachim Schmidt über die Maskenregeln und eine klare Abgrenzung zu „Querdenkern“ in den Schulen.
Weiterlesen
Corona
Vor einer Begegnung mit Menschen aus der Corona-Risikogruppe bieten Kirche und Rotes Kreuz in Isny kostenfreie Schnelltests an.
Weiterlesen
Corona

Ihr seid nicht allein!

Kerzen für die Corona-Toten: die Aktion #lichtfenster gedenkt am 22. Januar den mehr als 50.000 Pandemie-Toten in Deutschland.
Weiterlesen