Wegpate Walter Klaiber aus Nusplingen

Nusplingen als Teil des Martinuswegs

Die Gemeinde Nusplingen liegt beschaulich im Bäratal, im südwestlichen Teil der Schwäbischen Alb. Durch diese schöne Ecke unserer Diözesen führt auch der Martinusweg. Um die genau Route festzulegen, brauchte es allerdings jemanden, der die Gegend kennt wie seine Westentasche - und so wurde Walter Klaiber Wegpate des Martinuswegs.

Von Annika Werner
 

"Ich bin immer unterwegs"

Walter Klaiber hat viel Arbeit und Zeit in die Streckenführung und die Beschilderung "seines" Streckenabschnitts gesteckt: Telefonate mit Förstern, das Nachbohren von Schildern sowie das Abfahren und Abgehen der Wegstrecke sind nur einige seiner Aufgaben. Doch der 78-jährige packt gerne an, davon zeugen seine zahlreichen Vereinsmitgliedschaften und Tätigkeiten für die Gemeinde. Und seine Schnitzkunst - denn neben Krippen und Holzdekoration schafft er etwas für Pilgerinnen und Pilger, das man nicht im Laden kaufen kann: handgeschnitzte Pilgerstäbe aus Haselnussholz.

Wenn ihr einen Pilgerstab möchtet, schreibt uns eine Nachricht und wir leiten eure Anfrage an Herrn Klaiber weiter. Frohes Pilgern in Nusplingen!

Die Nusplinger Mariengrotte

Die Statue der Mariengrotte ist ein Mitbringsel einer Pilgerreise: Die Nusplinger Bürgerin Maria Herb hat sie im Jahr 1897 aus Lourdes mitgebracht. Heute steht sie in der natürlichen Grotte im Jurafelsen über Nusplingen. Die Grotte ist ein viel besuchter Gebetsort, die Pfarrgemeinde feiert dort außerdem ihre Maiandachten. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Gemeinde Nusplingen.

Entdecken Sie unsere Tagungshäuser!

Unsere Tagungshäuser sind wunderschöne Gebäude und idyllisch gelegen. Erleben Sie die Barocke Pracht hinter alten Klostermauern oder gönnen Sie sich entspannte Tage am Bodensee. Bei den besonderen Kurzurlaubangeboten unser Häuser werden Sie sicher fündig. Weitere Informationen finden Sie hier.

Reiseführer Martinusweg

 

Kirchen in der eKKLESIA-App

Informationen über die Kirchen auf ihrem Weg und andere Gotteshäuser finden Sie in unserer Kirchen-App eKKLESIA und auf der Internetseite www.katholisch-in-wuerttemberg.de. Die App gibt es im App-Store für Apple-Geräte mit iOS und im Play-Store für Android-Geräte kostenlos zum Download.

Zurück zur Übersicht