Mein Sonntagsevangelium - Der verlorene Sohn

Manchmal sind biblische Texte richtig große Literatur: Einprägsam, lebensnah, mit Kanten. Und dann können sie besonders gut das sein, was sie sein sollen: Gottes gutes Wort an uns – Evangelium. Findet Thomas Fliethmann in seinen Gedanken zum Sonntagsevangelium aus Lk 15,1-32

Mehr zur Diözese Rottenburg-Stuttgart
http://www.drs.de
https://www.facebook.com/drs.news
https://www.instagram.com/dioezese_rs
https://soundcloud.com/rottenburg-stuttgart

Hochgeladen am: 13-09-19