Glocke für die Sülchenkirche wird gegossen

Die Sülchenkirche in Rottenburg erhält zwei neue Glocken. Jetzt wurden sie bei der Firma Bachert in Neunkirchen gegossen. Am 3. November sollen sie dann geweiht werden. Es war eine der großen Überraschungen, als bei den archäologischen Ausgrabungsarbeiten in Sülchen bei Rottenburg eine Glockengussgrube aus dem 10. oder 11. Jahrhundert mit den Resten einer Gussform für eine Glocke mit einem Durchmesser von knapp einem Meter gefunden wurde. So entstand die Idee, eine neue Glocke mit demselben Durchmesser gießen zu lassen. Durch eine großzügige Spende konnten sogar zwei Glocken gegossen werden. Quelle: Georg Eckert.

Hochgeladen am: 25-10-19