Hoffnungszeit am Karsamstag

In diesen Zeiten, die vielen wie ein langer Karsamstag erscheinen, schöpft Generaloberin Sr. Elisabeth Halbmann aus Untermarchtal Hoffnung und Kraft aus dem Schriftwort vom Weizenkorn, das stirbt, um reiche Frucht zu bringen. Aus der Unterkirche der Klosterkirche St. Vinzenz berichtet sie davon, wie aus der Erfahrung der Liebe Jesu, der „in unser Herz hinein stirbt“, die Bereitschaft erwächst, aufzustehen für das Leben.

Hochgeladen am: 03-04-21