Mein Sonntagsevangelium: Mein Schatz, das Himmelreich

Die bekannte, ernüchternde Botschaft: Corona geht weiter. Dennoch kann man im Schatz des Himmelreichs manchmal Überraschendes entdecken. Gedanken zum Sonntagsevangelium Mt 13,44-46 "Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Schatz, der in einem Acker vergraben war. Ein Mensch entdeckte ihn und grub ihn wieder ein; und in seiner Freude geht er hin und verkauft alles, was er hat, und kauft den Acker.
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte, und als er eine besonders kostbare Perle fand, ging er hin und verkaufte alles, was er hatte, und kaufte sie.", von Christiane Bundschuh-Schramm.

Hochgeladen am: 24-07-20