"Die Sülchenkirche": Open-Air-Premiere in Rottenburg

Der Dokumentarfilm „Die Sülchenkirche“ ist am Sonntag, 20. September, um 20 Uhr erstmals im Open-Air-Kino auf dem Parkplatz vor der Kirche zu sehen.

Bischof Dr. Gebhard Fürst lädt alle Interessierten ein, gemeinsam in die 1.500-jährige christliche Geschichte dieses ganz besonderen Kirchenbaus einzutauchen. Schließlich hat die Sülchenkirche für die Christianisierung des Südwestens eine bedeutende Rolle gespielt, wie der 45-minütige Film von Regisseur Dominik Wessely (Tellux) zeigt.

Im Anschluss an die Premiere wird es eine Gesprächsrunde mit Bischof Fürst und Regisseur Wessely geben. 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und eine Anmeldung deshalb erforderlich: events.drs.de
Anmeldeschluss ist der 18. September.

Bei Regen muss die Veranstaltung leider entfallen.

"Die Sülchenkirche": Open-Air-Premiere in Rottenburg