Gut-Betha-Fest

Auch wenn das Gut-Betha-Fest 2020 anders ausfällt wie geplant, möchte die Kirchengemeinde St. Peter und Paul, Reute es vielen Pilgerinnen und Pilger ermöglichen, den traditionellen Gut-Betha-Tag trotz (oder gerade wegen) der Corona-Pandemie zu feiern.

Gottesdienst und Gebet stehen im Zentrum. Aufgrund der Abstands- und Hygiene-Regeln gibt es über den Tag verteilt Gottesdienste und Möglichkeiten zum stillen Verweilen am Grab der Guten Beth. Festpredigerin in allen Gottesdiensten wird die frühere Generaloberin Sr. Paulin Link sein. Herzliche Einladung an Pilgerinnen und Pilger aus nah und fern.

9.30 Uhr EUCHARISTIE (Pfr. Bucher/Pfr. Steck/Sr. Paulin), Musik: Johannes Tress, Orgel, Marina Bühler, Gesang und Flöte

12.00 Uhr EUCHARISTIE (Pfr. Werner/Sr. Paulin), Musik: Maria Dobler, Orgel, Gesangsensemble

15.00 Uhr EUCHAIRISTE (P. Vogel /Sr. Paulin), Musik: Dietlind Zigelli/Stefan Werner, Oboe, Nicola Natter, Fagott, Bernadette Behr, Orgel, Antje Stuberg, Gesang

20.15 Uhr Live-Stream-Andacht (Sternwallfahrtsteam), Musik: Ensemble-Quartett „Quintett“ (Katrin Reichle, Marina Bühler, Werner Hirsch, Stefan Werner, Herbert Eisele)

Gute Beth vor 600 Jahren gestorben